Annalen der Zeiten (Buch H., No 104)

HEUTE NOCH (18. 6. 2019): Was effektiv los wäre auf dem Planeten Erde, das wäre etwas für mich, was E. nicht einmal echt interessierte, denn er war verpflichtet zu schweigen und hatte Aufgabenerfüllungen altpreussischen Stils - er sei blöde reingefallen von den Höheren als böse und altgute Rache für die Hurer, die als Heilbringer und "Altsicarios" aufgetreten wären, um Paulus zu ermorden - der konnte nie echt nachvollziehen, in wie weit man als Perser sich hinreissen liesse, um die Mordgelüste zu "erlernen, nicht zu leben" (Meier), also "Altsatanische Malonablödlehre", "Tochter"! Die gefallene war damals ein junger Soldat, nämlich die heutige Uehlinger! Die kam aus China in der Karavane und wollte "Erleuchtet" "sehe" (Kind), also heimtückisch ermorden als Beobachter ("Jasager" als Soldat). Paulus war sehr wissend und kannte genau die menschliche Natur als Urchrist, und er sah und füllte gar die Lücken in den Heimlehren, denn er vervollkommnete solche mit grosser geheimer Kreativität (vom Orbitschiff aus gelenkt, als inspiriert vom Gott). Er kannte extrem viel mit "aha" und wollten immer tiefer dringen, da er schon im vorigen Leben anerkannt war (Jakobusleiterurlehre), also kam er, um weiter zu dringen und war zugelassen, es zu tun und bewundert und bejubelt, da er sich nie täuschen liess, wobei er aber im Traum überprüft war und mit Aufgaben ausgestattet! Er überraschte den hohen Kommandanten (Malonamann) und versagte nicht wie Petrus, der nachgab unter der "Listlast und Gelächter" der Mütter! Er war damals als Pavelec unterwegs auch noch, als "der sich Bemühende", wobei er in verschiedenen Fällen nachgab wie Marek, der es damals auch probierte, anerkannt zu werden (Dvořák). Vor der Zeit Christi verübten viele glatten Selbstmord, da sie "herrliche Schiffe" sahen (Vasile, Däniken), und sie fielen zu Boden und "zitterten mit Händen und Augen", da sie weineten ob der Herrlichkeit! Also waren die "gewarnt" und materiell inspiriert in sichtbarer Form als Frauen, als Knaben (die man schützte vom Orbit aus, weshalb man Gehorsam wollte), als "Griesen" (Greise, Betagte, eher hatte man damals eben gesagt willentlich und extrem viel ehrlicher als heute!), als Tier und Vögel in den Lüften. Die Indianer im Nordamerika waren geschützt und teils selbst vom JHWH ("der grosse Mann") nicht nachvollzogen, da er nicht zu tief bohren wollten in den brutalen Köpfen von Mädels und Frauen, da sie "von weither" waren, wusste er ehrfürchtig! Also schützte er sich selbst! Aber was war passiert im Krieg nachher Norden-Süden? Das wusste der "grosse Mann" nicht, da er diesbezüglich bis gänzlich analphabetisch war (Smolík); alte Provokation der Perser, die wohlbekannt war und befürchtet wegen Frauen, da die Perser grösste Anziehungskraft hatten und zusammenhielten, wenn Männer stark warden und Frauen effektiv begatteten in Kraft! Also wollten sie Männer werden und bleiben! Sie tauchten auf, um Geschäfte zu machen und dabei töteten sie überall heimlich als Kampfsoldaten und eben -knaben, da es nicht so funktionieren konnte von Natur aus mit der Kampfkraft, wenn sie auch ganz junge Knaben homosexuell als Führer der Jagdkaravanen vergewaltigten im Mund vor ihren eigenen Müttern, denn sie wollten ihre Frauen ("die eroberten" in Pein) als eben Mütter in der Wonne des Glücks schweben lassen (Marek). Sie überzeugten routinemässig - Sohn nach Sohn nach Sohn ... - die eigenen Frauen, dass sie effektiv kampflustig und hororrartig seien, um auch "die Kommenden aus Osten" zu besiegen und die Frauen würden also überleben; gar stellten sie den Frauen Fragen solcher schönen Art (Zi.): "Echli lange wolltest du leben?" So erzählten sie Schauermärchen, um sie abzuschrecken, denn dann liess sie sich auch im Munde ficken, auf die Dauer gar, denn es war damals "Regel" bei den Altpersern. Teils human, teils mit Genen der alten Orbitart auf den Weg gebracht und so beibelassen! Also fickten Führer und Führerinnen (also Frauen von den Führern) einige Tiere im Mund und erst als Sohn oder Tochter im Arschloch (Vatikan). Sie zogen von weither in der Regel und wollten notfalls (von Natur aus) morden, um sich zu schützen und keine Spuren zu hinterlassen - also wussten sie alles, wie es läuft: Dass es Stärkere gäbe in China hauptsächlich, also waren sie von Natur aus panisch und genossen alles sofort in Gehorsamerzwingungsmanier! Manchmal überschritten sie Grenzen, da sie vor den Weibern "junge Gefangene" kastrieren und nachher erstechen müssen mit zahlreichen Stichen aus rituellen, "selbsterhaltenden" Gründen primitiver Urwaldform und primitiver Japanerform (kollektive Schuld). Sie spielten Würfelspiele, erzählten brutale Horrorgeschichten und fürchteten vor dem Gott wie heute noch Brand! Glaube bei ihr ward zutiefst, nachdem sie mordete und flüchtete (Altfrankreich als "Teresie", die rituell gefangen genommen und geköpft war; sie war auch leider echte Hexe; Franziskus) Sie kam auf die Welt stark verwirrt, da der Vater von ihr betrunken war, was sie als "älteste Geistform" ausnutzen wollte, um wieder gegen die Natur etwas neues auszuprobieren; also wurde sie durch die Erde belehrt! Unverstehen und Absenz der Liebe führten sie weiter und sie verlor sich effektiv in Zeit /böse Rache des Alten/, weshalb sie aber vorher als "Isoldi" tätig war! Sie weist stark die Tendenz zum Worte "Troy" auf! Also kämpfte sie als "Mann" aber "Heriklyitosi" von Altpersion, der hochgehoben war als Adeliger /was neuartig war und alles übertraf/; also war die nicht effektiv meine "Isoldi", sondern der besagte und sehr geistig-telephatisch begabte Mann, der schon alles wusste und nur zusah und gar "alles machen liess" Er wartete auf den grossen Kampf und der musste kommen: Er verlor das Glied und die Augen, wie teils bis heute überliefert war /Russe/; er war geschleppt rituell auf einem kleinen Holzfuhrwerk 7 mal um die Stadt und alle schwiegen /"Smolík" hatte mit "Cihlář" gewonnen! Also Altjuden der hororrartigen längst vorspartaischen Kampflustkünste!/ Der Man Heriklyitosi von Troy war auch dann verbrannt in Troy und begraben aus Ehrfurcht und Liebe, da er "heilen konnte" als jemand, dem man "stillschweigend zusah" - er verteidigte sich nicht so lange, wie man tradiert /überliefert/ bis zum heutigen Tage, sondern er fiel unter das eigene Pferd, was ihm Genick zerbrach!)