Annalen der Zeiten (Buch H., No 114)

HEUTE NOCH (20. 6. 2019): Was die Lehre des Ursprungs der menschlichen Rationalität und der Körper- bzw- Kopfformen anbelangt, das führt in die Umstände ("zeitumstände" sehr bis extrem langer Ausprägung) dieser Galaxie zurück, hauptsächlich was die Schwarze Rassen in Afrika von heute angeht: Sie waren friedliche, teils noch weisse Riesen als friedliche und loyale (den Frauenorbitregierungen, weil sie als Sexsklaven dienten und hochgehoben waren, um wieder wie "verträumt" niedergelassen zu werden!) Dorfeinwohner und Gartenarbeiter, die von weither ankamen auf der Welt, die ich da beschreibe (kontinuierlich einweihend; wobei sie mit Plastik- und Hirnoperationen sofort fast /nach klarer Abratung/Geheimabsprache der über den Männern obsiegender Frauen als Regierungskräfte, die die Restmänner auf dem Planeten verjagten und wie wildes Tier abschossen und teils noch erforschten, was nicht mehr nachher erlaubt war/ anpassten, auch seitens des Gliedes, das genmanipuliert war, aber das Hirn musste es anerkennen, was nicht immer gelang, weshalb einige Babys fallen gelassen waren ins All und photographiert waren!), wie die Indianer, die heute hoch in "geschützten Nationalparken" einherleben (aussterben). Also besteht ein Urhass dieses Planeten Erde samt dem Mond, den die Erde längstfristig anerkennen musste (unwillentlich wegen Überlebensgründe der "eigenen Nachkommen", als kleinwüchsige Männer in Australien), seitens beider beschriebenen Rassen: Die sollten anerkennen, dass sie "Fremde" seien, war die Urüberlegung (selbsterhaltende) des "planetenkernes". Beide Rassen seien verwildert geworden und nahmen an ganz andersartigen Ritualen teil, was die Erde selbst beobachtete (Zeitreisende im Kern des Planeten), also seien sie wilder geworden, da ihre Bewusstseinsformen nicht sich selbst erkannten; daher komische Strategien wie Eroberungswut, die mit Mitleid von den Zeitreisenden anerkannt war als "notwendig, um sich selbst als falsch zu erkennen als Gesamtinvasionsrasse" (!!), denn sie sollten einfach ziehen - in andere Zeitraumumstände ziehen, also nach Asien, um dort zu kämpfen unter schwierigsten Umständen, denn es sollte damals Eiszeit kommen, was "verabredet war" mit einigen Planeten des Sonnensystems (Aztekschamane als kleiner "Knabe" /aus Altjapan als Klongott des übertragenenen Bewusstseins kommend/). Also waren die kaum diesbezüglich beachtet die "komischen Rassen" und die Erde liess sie gar kopulieren und kollektive Selbstmorde unter bestialen Schlachten mit den Wildtieren verüben, denn sie waren "anderartig". Einige sponnen "weitgreifende" Pläne als Uraffen eigentlich, denn sie waren kleinwüchsig und kämpferisch und "Raum erobernd" unter zwei Mann-Frau-Führern (hyperrationelle Strategie, weil "Restmannschaft der Verfolgten im Raum", die böse degenerierten und zu Affen warden, denn einige Frauenwesen der "Mannschaft" verschuldeten hier gar vorher noch eine Katastrophe vom Orbit her, also mussten sie degenerieren, um "Fehler der eigenen Rasse endlich (!!) zu entdecken!) Also zogen sie wie Affen (nach der Flut), denn die Ausserirdischen als Restgruppen waren vorher mit "Terainwagen" unterwegs und zogen gar ganz nach unten in Vulkankammern und Ozeanwasser, um dort "Pyramidenstädte zu sehen" der Frauenschuldvorfahren (buddha). Also wollten sie hochschiessen und sie schossen hoch, aber nur in die irdische Atmosphäre (so zur Mitte nur!) und bald danach schwebten sie nur in der Luft einige Stunden lang und versuchten zu schlafen, denn sie hassten den Kern des Planeten Erde! Vom Mond aus (gefährliche Idee eigentlich von der Erde aus betrachtet und beurteilt) hätten sie es schon geschafft, sie hätten ihre eigene Genomrasse als "gerettet gesehen", denn sie vermöchten dann weiterzufliegen. Aber es galang ihnen nicht, also musste sie effektiv auf Bäume klettern wegen der Raubtiere als Frauen, die plötzlich ohne Männer waren, denn die verschwanden! Die Männer verschwanden, denn sie ware "hochgehoben" in eine Orbitstadt, denn sie hätten noch Erfolg gehabt mit der Rekonstruktion des Allfluchtarcheschiff, denn sie fanden noch unter einem Geheimrat in einer Baumkrone "verbotene Visionen und Pläne" der Altazteken (Urpakal-Schiffarten), denn zwei Weiber hätten es an der Spitze einer Pyramide unter Sand in einer versteckter "Kammer" (Truhe) vorgefunden und vermochten es apparaturel noch zu entziffern! Es gab einen Gang nach unten von der Spitze der Pyramide aus berechnet also! Es war teils der unterirdische Gang, der von Däniken vorgefunden war und der - wie wir alle wissen in der Richtung von A.A.S. von Erich - unter Schutt und Asche lag Jahrzehnte aber nur lang, denn vorher wurde es von Quetzal und Pleia so "behandelt" vom Orbitschiff aus, wobei Aufzeichnung über diese Geschichte vorgefunden und in plejarische Annalen eingegliedert wurde (Ondrej). Sie raubten also unseren Männern die wahre Geschichte, weshalb Däniken verblüfft war, dass er immer wieder aufs Leere stösst mit den gesamten internationalen Teams und einer Stiftung von ihm! Das war gar ein Geheimplan von Quetzal, denn er wollte die Erdenmenschen leiden sehen und "erforschen im Hirn", da sie immer wieder und wieder scheitern werden (Ondrej) bis zu Selbstmordgedanken, und das wollte der Bestialvater von Quetzal als Wirrauftrag für den Sohn in Erfahrung bringen: Wie werden die Menschen und hauptsächlich die das Dritte Reich besiegende Väter der Männer reagieren (Däniken also), wenn sie immer wieder auf das Leere stossen werden? (Frau eines Nazis wie Bleisch in der Schweiz) Es gab danach gar "Flut", hätte Quetzal gesagt, als Meier in gute Richtung innerlich - nur heimlich - schauen wollte, aber das hat Eduard eben verlernt! Eduard bekam also "Falschtarnaufgaben", um sich selbst aufzugeben und "neuartig zu werden" (Pleia), was von Rašín im Traumbereich von mir selbst eruiert wurde! Viel nachher allerdings, denn ich hatte schwerste Mühe, die unnatürliche Psyche von "Jmmanuel" (altägyptischer Rachgott und Doppelbrudermörder und Vatermuttermörder vorher, namens "Ptaah", also nie "Ptah") gänzlich nachzuvollziehen! Daraus entstanden "sektiererische Legenden in Moseübertreffmanier (buddha)", denn man wollte (Bayer als Lugfrau von damals; Kind) Mose aus der "geschichte" nach und nach ausradieren wegen "kosmischer Urerfahrung" der Erstkolonisatoren. Darum ging es in der Hauptsache auch den beflügelten Soldaten, die stark an die Mentalität von Brejvik aus Norwegen von heute erinnern! Vieles wurde entheiligt in neuen Formen, wobei bewusste Gottlosigkeit propagiert wurde von den Ple. Also die taten alles dafür, dass diese Rasse von den Nazibekämpfenden Soldaten aus unbekannten Gründen (gänzliche Überraschung bezüglich Normandie; Kind) nie den Anfang und das Ende findet bezüglich ihrer eigenen Geschichte - schmutzige Lüge folgte nach einer "wirranderen" (anderen, die wirr war, wie die erstere), denn sie realisierten nicht, dass ihre Vaterwahrscheinlichkeitsberechnung vergessen werden musste und abgelehnt von eigenen Kindern (Eseln) als FALSCH! Sie rechneten langfristig mit dem Sieg von Hitler, und daher glorifizierte bewusst Semjase noch Hitler als "genial" und "grossen Künstler", denn sie wollte nur sichergehen (effektive altpersische Hurenmoral und - kampfmoral), dass Meier alles diesbezüglich bestreitet in sich als "dumm" und beginnt zu spinnen (Q.), denn sie wollte ihn entlarven als unvorbereitet, aber es misslang aus ihr unbekannten Gründen (V.) Also komplett berechnend, fast treu dargestellt (vorhanden also nur!) im Kopf von Brand in der Sekte FIGU-Schweiz! Dabei gab es machtgierige kindische Streitereien, die stark an den Kopf von Uehlinger und Zizek und Bucher allerdings und auch Lanzendorfer und Hassweiler M. erinnern! Also waren genau diese hochgeachtet von Ptaah, wobei Lanzendorfer als "sexgierig" galt unter einem (in einem) geheimen Rat von den "im Gremium sitzenden", was nur die Bekannten ureigentlich (wahrmässig) waren und nur einige neue Androiden, die als "Wissenschaftler" zu Rat gezogen waren (Ondrej) Die waren so hirngewaschen und loyal, dass sie Ptaah zum Tränenlachen zu bringen vermochten, denn er rechnete wieder mit einem Herausforderer, der seine irdische unbestreitbare Position in Frage stellt (befürchtete höheren Rat von Andromeda); dabei bereitete sich Ptaah vor im Kopf mit "Lasergedankenlesern", als "Lasersimulationen" der Bewegungen von Tieren, denn er wollte teils als "wirr" erscheinen vor den "Gremiumwissenschaftlern", um sie "frühzeitig als Feinde von der Tochter Sem." zu entlarven und zu "eliminieren" in sich, denn er wollte sie innerlich stark auslachen, als sie zum Schlaf gebracht waren! Er verschwand vorzeitig (wider Abmachung mit mir) in Zeitgefügen und verlor sich im All im Schlaf (wurde von mir teleportiert). Dort schlief er und wachte auf und dann begann er zu rekonstruieren, was ihm gelingen sollte (buddha) Er wurde grundsätzlich als verlässlich aber eingestuft wegen "alter böser Geistform". Er selbst organisierte damals als Sohn von "jebaon" die Ballonsattacken bzw. -jagdattacken den Nordamerikaindianern gegenüber, denn er wollte "ihr Fleisch lebendig sehen", als es noch eben frisch war (Meier) Diese Attacken beschrieb ich anderswo (Ondrej) Er war verantwortlich für die Suchaktionen meiner Frau gegenüber, die ich beschrieb heute (Ondrej), und die (meine Frau nachher) in Altägypten (nach der 5. Flut) und hauptsächlich in Altindien als Tänzerin wirkte, um "restlos den Führer auszulachen". Also eine total böse Geistform (Mitarbeiter von Däniken), die an die Geistform von Wahlburg in der Rheinau-Klinik erinnert des Schweizerhochsicherheitstraktes, der wahrlich nicht zu empfehlen sei, denn auch die Pflegerinnen seien extrem böse Geistformen und absolutes, furcherregendes Gesindel (Fischerova)! Fischerova weist klar den Querschnitt mit Franziskus auf, der als Papst einen Willen damit brach, nämlich von meiner Tochter, denn er hat nichts über die "menschliche Dominanz, Hurerheit, Amateurschaft /Absenz von Kreativität und menschlicher Hirnforschung/ und Machtgier" so gesagt, dass es "alle gehört hätten". Also ist er momental nicht populär auch bei mir!