Annalen der Zeiten (Buch H., No 117)

HEUTE NOCH (20. 6. 2019; zum Thema Geheimdienstmachenschaften und UFO-Kontroverse!): Die eigentlichen Probleme - milde ausgedrückt aber (!!) - auf der Erde bestehen wohl kaum in der Überpopulation bzw. Überbevölkerung - dies sei immer auf einer Welt ein riesiges Warnzeichen der Diktatur, denn auf 100 Welten insgesamt - mathematisch überprüft nachher noch - gab es bei 68 Fällen solche Think-Tanks, nämlich horrorartige Meldungen über "Wasserfluten", "Regenwasser" aus heiterem Himmel und "Meteore" aus dem All, wobei oft auch eben damit horrorartig provoziert wurde, dass man behauptete: Der Mond würde explodieren, wenn nicht Kollektivselbstmord stattfinden muss (!!) (fremde Galaxie). Solche Strategien seien auf der Erde auch neuartig in der Weise der 57 Jahre, denn seit der Zeit bestünden horrorartige Meldungen dieser Art auf horrorartig regelmässiger Basis, nämlich wegen Tarnung von Roswell-Fall - also eine dreiste Strategie der CIA-Leute, die damit grösste Erfolge feierte, denn sie selbst - und noch keine Ausserirdischen, die ich vorher nahe (treu) beschrieb - schürten neue und neue Tarnhorrorentführungsstrategienachrichten auch im TV, um die Reaktion des Gehirnes von Mädels zu testen nachher auch noch, denn sie stuften eigene Bürger als zu blöd ein, weshalb sie stufenweise vorgingen bezüglich der Sammlung von Datenmengen über die Bewegung der eigenen Töchter (Orwell). Sie überschritten alle Grenzen gar der Privatsphäre und griffen ein, was den Koitus anbelangte; dabei entführten sie als CIA-Agenten ganze Scharen von Kindern aus dem Hause der Eltern, da die Eltern ermordet waren - dies sei bereits nun, das Jahr 2019, Juni, des 20 (Habermeyer) passiert in den Vereinigten Staaten wegen der Tarnung von Roswell-Fall - man war begeistert und erspürte Lustwallungen der Euphorie (Lanzendorfer), wobei einige Agenten wie Lanzendorfer die Wahrheit über die FIGU-Sekte langfristig eruieren sollten, was scheiterte, da die sog. Ple. effektiv klüger waren in der Art Rationalität und durchschauten Lanzendorfer aufgrund der Augen - er war horrorartig blöde und hochtarnpsychotrainiert bezüglich der menschlichen Psyche; er war zigfach überprüft von den Androidenfrauen der Ple. und man stellte Anomalien fest im Gesichtsausdruck, der komplett anders war, alb ob er "neues Gesicht" hätte wie J. Kerry! Tatsächlich war Lanzendorfer eines der gefährlichsten Brzezinskiagenten, die für Hilary C. gesamte Datenmengen auswerteten und regelmässig Fluchausflüge hatten mit Flugzeug; das machte Lanzendorfer und belog selbst die Ple., denn die gingen nie davon aus, dass er Billy belügen könnten (Frauenmentalität, die schonend Lanzendorfer als primitiv durch Geräte einstufte wegen sexuell-bedingter Träume, sage ich für Brzezinski direkt!) Also arbeitete Lanzendorfer mit der Gruppenwahnmentalität, plauderte Sachen aus als Tarngedanken und -ideen und verhielt sich euphorisch-freundlich, hilfsbereit jedoch nur zwingend - also klar Doppelstandard im Verhalten (Altpreussland), was die Chineser längst durchschaut hätten, sage ich für Brzezinski; krass gesagt müsste Lanzendorfer einen klugen Chineser aus dem Weg bringen, um sein längerfristiges Amateur-Ziel (40 Jahre schuftete er für die FIGU) zum Erfolg zu bringen; er war so hochtrainiert, dass er komplett die Zeit vergass, was von grosser List und Perversion zeugt, denn er lebte die Tarnung aus (effektive erdenmenschliche, jedoch hochaustrainierte in krasser Form allerdings Mentalität!) Regelmässig litt Lanzendorfer unter Schlaf- und Sexmangel und -defizit, was er mit Alkohol und Drogen tarnte, weshalb er immer anziehend blieb! Er baute das Zentrum der FIGU auf, erwartete längst grössere Erlebnisse, wollte entführt werden und bereitete sich darauf im Schlafe vor (hypnotisiert und in den österreichischen Geheimlabors), denn er sollte die Plejaren als "freundlich" einstufen nachher, weil er sich selbst noch aus Machtgier abspalten wollten und die Regeln brechen willig war! Also ein absoluter machtbesessener Amateur, weshalb sein Verhalten teils menschlich-human als gegeben nachvollzogen werden musste seitens von einer höherausgebildeten Menschenärztin der Ple. Also wurde alles simuliert, weshalb Lanzendorfer versagte, weshalb sträflich die menschliche Historie und die erdenmenschliche "lustige Art", also klare "Hyperperversion" bei Lanzendorfer vernachlässigt war samt Killergames, die er mochte wie Zizek, Lehmann und der andere Zizek, nämlich Pius, denn er zockte regelmässig Fussballspiele wie Patrik Ch. Sie waren teils absolut zersplittert und machtgierig, wollten aber effektive Abspaltung und Euphorie erleben im Sinne eines Gruppenaufstieges, wobei die Macht der FIGU-Pyramide von den Ple. als Hauptwaffe meines Irrtums gegen die Menschen selbst provozierend-bösartig wegen Splittermachtsekteführung (von Eduard hochgeschult, denn sie liessen sich massiv im Hirn von Eduard telephatisch beeinflussen eben leider Gottes!) ausgewertet wurde! Sie wollten also ihre Aktivität nur extremteilwissenschaftlich bestätigen: Also: Wir beeinflussen alles zu unseren Gunsten, du vergisst vieles, du verschwindest, du vergisst, du verschwindest ... Also "geheimritenmoral" primitivster gehirngewaschener bzw. eher eben hirnwaschender Art (Hilary) Also wirbelten sich durch die Pyramide Kräfte hoch, und übeprüften und tarnten solche Strategie mit ihren Kontrollflügeln, denn "alles restlos und fehlerfrei" sollte arbeiten und unsere Arbeit einfach absegnen als erfolgreich - als Wirbelzeitspiralemanipulation der Gedankenkräfte unserer Kinder - daraus entstanden viele Selbstmordversuche wie auch Schizophrenien, da man "Gedanken verlor mitten im Schlaf", wass Horrorpanikaufwallung aufwirbelte in manchen selbst Erwachsenen! Also Apparaturen, die Horrorsuchaktionen stiften gegen die "Verräter" und "Wissendere", was heisst, dass absolut falsche "namen" fanatisch verteidigt werden von "allen, restlos allen Mitgliedern", denn sie waren zurückgestuft als primitive Rasse, wobei teils Rachsucht wallte in Semjase, da nicht absolut Gehorsam gestiftet werden konnte - also Rachgötter, die immer wieder in der Geschichte auftreten und solche Strategien aufwirbeln damit, dass sie restlos alles überzeugen müssen, damit sie "endlich schlafen" und träumen und gehorchen - ein Zeichen der unterbewusstseinsmässigen Hypnose amoralischer Prägung (Russe), denn sie starren in der Regel vor sich hin und bleiben passiv, denken nicht bzw. können scheinbar nicht, weil sie sich innerlich hassen und als "verloren" sehen (Rašín, Zizek) und viele Komplexe bei ihren Müttern wittern, ohne sie je lösen zu wollen! Also lassen sie sich durch die aufwirbelnden Energien (die vortäuschend so warden, dass sie den Neugeborenen als "Kosmisch" dargelegt werden; Lanzedorfer) einschlafen und als borniert zurückstufen lassen eben in der gesamten erreichten Moral der Vorfahren - sie träumen als "lebende Trümmerhaufen", starren eben - wie klar angedeutet - vor sich hin und nehmen nicht einmal wahr, dass vielleicht jemand in ihrem Haus ist (so verhalten sie sich dann ihren eigenen Kindern gegenüber, also absolut "abgeschirmt" in "apologetischer", also sich "immer wieder rechtfertigender" Tarnung als Gesamtmentalität wegen Amoralität une Revolutionsambitionen der Vorfahren). Es seien diejenigen eben am meisten bedroht, die bis 5 Familien zurück genetisch-perverse Probleme aufzuweisen hatten, denn es gab Selbstmörder, was absolut verheerend ist - mental-kosmisch betrachtet - für den Nachkommen wegen noch Affengenmentalität als "krasse überlebenshorrormentalität" als "mussformüberleben", denn sie fühlen sich gleich nachdem sie ihre Augen öffnen, nach der komplizierten Geburt, "entführt", "vergewaltigt" als panische Abwehrreaktion, denn ihr eigener Nachkomme (Reinkarnationswissen solcher Nachkommen im Unterbewusstsein) bzw. Rachvorfahre verübte Selbstmord (böse Geistform als Beweis; denkt doch mal darüber meditativ nach!) Solche Geistformen simulieren dann in jedweder Horrorlustform, denn sie amüsieren sich dadurch, dass sie sich eigenen Eltern rächen und "Kinder schänden", Porno konsumieren im horrenden, typischerweise nicht erlaubten Umfang, da sie "Lustwallung" aufspüren bei anderen (da sie die eigene horrorartig listig tarnen), wenn gefoltert und vergewaltigt wird; so eine Geistform war der Knabe eben, der horrorartig Leute schoss im Kinosaal in den USA beim Film "batman"; der Bilal aus Jordanien bei mir damals in meiner Wohngemeinschaft Dörflistrasse 48a, Oberrieden-Schweiz, war ein "Gensoldat" in der ges. und langsamen Prägung von Lanzendorfer und wurde scheinbar auf meinen Fall nachher aufmerksam gemacht (nachdem er entführt war von den Schweizergeheimdienstlern und mit Tarnaufgaben und -arbeiten vertraut war in zwingenden, unterbewusstseinmässig aufzwingenden "folterformen", denn es war eine Art Horrorfolter, die er scheinbar erlebte! Ganz im Stil von Bucher) Es waren die letzten Generationen der Geheimdienstler, die den Roswellfall tarnten, denn beide arbeiteten für die gleiche Sekte, wobei Meier diesbezüglich als Hochgott galt (Brand) bzw. als "Dämon Luzifer" regelmässig erscheinender Prägung in der ganzen Geschichte (nicht für Kinder dieser Artikel). Scheinbar hatte man auch Erfolge erzielt bezüglich der verstärkten Hirngenen, weshalb Horrorambitionen entstanden bezüglich Romney in den wahnmässigen Vereinigten Staaten, weil sie seitens der Konkurrenzambitionen das perverseste Land krassester eben Prägung im Absoluten überhaupt seien und so mit klarer Deutlichkeit vergessen gar werden müssten in künftigen Zeiten, denn auf eine solche Weise sich selbst und gar eigene Kinder zu foltern und mit konkurrenzausgearteten Aufgauben zu plagen bis zur Angabe eigener Eltern (Schweizer), bis zum Selbstmordversuch bzw. Mordversuch eigener Schwester gegenüber, da muss man wirklich "der wahre Held, der wahr Bushcawboy werden und alles restlos und lückenlos ausleben (Zi.)