Annalen der Zeiten (Buch H., No 156)

HEUTE NOCH (29. 6. 2019): Was den Vietnam-Krieg anbelangt, das war absout geheim (eine militärisch-geheime Invasion aufgrund von Eisenhower, der sich nachher als "Herr der Dinge" anschaute und teils nazistisch geprägt war. Er wurde erst mal eingeschüchtert als "Tarnaktion" (man hat es versucht, ohne zu wissen, ob es etwas ausmache!) und es war erfolgreich, denn er änderte seine Ansicht und kehre um (ansichtsmässig). Er wurde auch scheinbar politisch verfolgt (immer noch Süden-Norden-Konflikt, denn der Süden gab nicht auf!), denn man wollte sichergehen, dass er wieder "Rechte den Schwarzen abnehme", man wollte es in Erfahrung bringen, wie er diesbezüglich echt (in Wahrheit) ticke und ob er also "die bestimmte Agenda" annehmen wird und ob er sich einschüchtern lassen würde; man klärte es ab (vom Weissen Haus aus, selbst). Also gab es eine mörderische Konspiration inmitten des Weissen Hauses, denn vieles wurde geopfert (Bush Sr.), um den Stand im Weissen Haus zu erreichen, aber bevor all das passierte, musste vieles eben in Vietnam passieren, denn es folgten "Geheimarmee-operationen" dort (in Vietnam, obwohl in Japan alles diesbezüglich scheiterte), um "Boden für die Invasion in das Weisse Haus" vorzubereiten. Man liess dort "etnisch verfolgen" durch die Geheim-Armee von Washington, um "leere Fläche" zu hinterlassen, sie wollten "leere Fläche", "leere Gebirge", "giftige Flüsse" und "verbrannte Felder" der "Zigeuner", die "zeugungsunfähig gewesen wären". Man nahm Vietnamesinnen gefangen, man erwartete also "Angriff der Männer und Frauen und Kinder", und tatsächlich sei er gekommen; also liessen sie sie kommen und dann liessen sie das Dorf in die Luft sprengen, denn die Männer sahen nachher nicht viel mehr, die herrannten aus dem Dschungel, um auch "ihre Knaben" zu befreien - einige Männer aus Vietnam haben es gemacht und die waren erfolgreich (durchschauten die List, denn das Dorf mit Gefangenen war leer!), also jagte man sie von den Hubschraubern her und man schoss blutig, denn die Salven aus Schwermaschienen trafen das Ziel auf weiter Fläche, und die ward brutal rot! Dann gingen sie noch persönlich dorthin und "säuberten" (photographierten für das Weisse Haus). Sie fanden sich "zu Boden fallen" (sie täuschten vor, selbst massakriert zu sein) und liessen sich beweinen in den Vereinigten Staaten; aber die Männer der List, die ich hier beschreibe (Mc Caine), blieben teils in Vietnam, teils sogar bis heute (führen heimlich die Geschäfte der Hurenhäuser und führen die Kasinos samt leider auch Kartenspiele; sie seien Mordauftragserteiler und lieben leider auch "sadistische Knabenpornographie aus Vietnam selbst"; all das hatte sie nach und nach aufgebaut /Romney/) Auf der Ebene finanzieren sie M. Romney, er war "ihr As", wobei sie auch "Waffengeschäfte aus Vietnam" führen bis heute (Geheimflugzeuge; militärische; Obama) Sie fliegen aber nach Indonesien, wo lange (2 Monate) abgewartet wird, bis nach Japan geflogen wird: Dort morden sie die "Querschläger" (Wächter des privaten Flughafens; abgemacht mit der Regierung, denn in den Flughafen gehen "Querschläger der japanischen Militärregierung gegenüber", die profitieren will wegen der Orgien) Also wurde rund 56 mal der Flughafen gesäubert von den gleichen Männern in Vietnam, die teils Südamerika kennen (Drogengeschäfte in Mexiko und dienen als Berater des Weissen Hauses). Es handelt sich um das "ewige SOG-Team", das Hubschrauber hat und gar "fliegende Disken" kenne und teils flogen sie bereits in die Hochatmosphäre mit "dunklen Stealth-Flügeln", teils seien die noch gefallen mit "Fallschirmen" (Nachtsäuberung des gesagten Flughafens). Die Photos in Vietnam, die ich beschrieb, waren derart scheinbar abschreckend, dass Eisenhower seine Gesinnung änderte und "fotografieren liess", also "Barets" fallen liess in der Nacht und die fotografieren herum und sahen auch "rituell erhängte Väter" (Aktion vom SOG-Team). Es gab Blut in den Dschungel-Pfützen und teils Arme, Hände, Beine und Köpfe und Zungen gar oder nur "Korpus des Körpers". Selbst Frauen lagen wie "erstarrt" (vergiftet und vergewaltigt vom SOG-Team im Mund). Sie waren "rituell verschont" von dem SOG-Team, Kinder waren auch nicht "durchschossen" und "zerrissen". Sie lagen also als "gesamte Körperformen" da! Teils waren im SOG-Team Russen aber! Die waren verhasst, aber toleriert wegen "indianischer Gesinnungen und der Fähigheit Blut zu spüren (Opponenten zu spüren)". Man hat auch von "geheimen Hochatmosphäre-Flugzeugen des Weissen Hauses fotografieren lassen", wie in Normandie vorher (genau die gleiche Strategie, denn die Nazis "waren annihiliert"). Es fiel Regen in Vietnam in den Nachtstunden und sie fielen also (!!) nieder in grossen Mannschaften von Hubschraubern schon "auf harte Weise". Sie tarnten sich und warteten ab: Männer sollten bestimmte Orte erreichen und zusammenfinden aufgrund der Signale ("Pfeife" mit Mund). Viele waren aber "ertappt" und via Minen im Boden (im Dünnboden) zerstückelt, sodass teils nur Köpfe übrigblieben, wobei Augen rot waren (teils wegen Alkohol im Blut, denn viele amerikanische Soldaten waren relativ längerfristig auch zudem schon drogenabhängig). Also waren sie durch das Platzen der Bombe auch noch vergiftet, und daher waren die Augen noch rot im abgerissenen Kopf! Teils gab es Pädophile unter den amerinanischen Soldaten, teils Hurer und "motherfuckers", teils "rituelle Sadisten", wie eben diejenigen im SOG-Team (Indianer-Traumatisierte und -killer, teils Kinderschänder /Mädelsschänder, Jungs waren hochtrainiert und gefoltert, wenn sie anderer Rasse angehörten). Die amerikanischen Soldaten haben sich bald akklimatisiert und fühlten sich eigentlich echt wohl im Dschungel, denn sie fanden ihre übriggebliebenen Formationen und liessen alles "mit Napalm annihilieren samt Fauna und Flora" - dann zogen sie weiter und schossen die Köpfe der "Teilsverbrannten" ab! Es gab "Leute", die auch Tiere noch abschossen, aber dann war ihnen die Waffe genommen (noch eine gewisse Ehre der Oberführer). Sie zogen bis ans Südmeer und dort schwammen sie, die "die Rangordung verloren" (sie waren entmächtigt). Sie hatten eine Art Urlaub (teils klare Urwald-Mentalität noch!), sie lachten und brannten sich braun! Den Rest der Ermordetenrate kann man sich klar ausmalen: über eine Million Leichen (Kinder /20 Prozent/, Frauen /60 Prozent/, verteidigende und kluge und strategisch reife Väter der Rest). Es war "erfolgreich" seitens der Machtergreifung (im grossen Strategie-Stil) des SOG-Teams, denn sie beeinflussten vieles seither seitens direkt des Weissen Hauses (Kalter Krieg - Köpfe), sie liessen verfolgen, Daten sammeln und tarnten ihre Finanzen (Wall Street), sie arbeiteten für Präsidenten wie "Präsidenten-Männer"; der George Tenet war da unwissend und eher human mit seiner Herangehensweise als "ehemaliger (heute betrachtet) Chef der CIA". Er war also verfolgt, als man sicher ging, dass er "nicht eingeweiht war" (nicht der "Eingeweihte" war). Ihre Pläne reichen bis zur NASA und bis zum Mond (sie stiften Repressalien und Verfolgungen bis zu Sibirien). Sie haben auch im nachhinein die Möglichkeit hinzufliegen und "zu jagen" (Lavrov) Sie operieren also auch über dem Flächengebiet von Kreml, was absout geheim sei, denn sie "bekommen Grün" von KGB (werden abgelenkt die Putinzellen, die Lavrov schützen sollen samt der "Doppelgänger", also: Diejenigen, die Putin schützen sollen, lenken sich selbst ab eigentlich durch "Abwechslung der Oberkommandanten"!). Die Vereinigten Staaten erreichten durch den Vietnam-Krieg "restlos militärische budgets" und "spezielle Privilegien" und "zugeordnete Geschäfte direkt in Wall Street" (geheime Finanzierugen). Leute wurden entführt und Drogen fanden ihre Distribution in New York, wobei Morde oft gefilmt und verkauft waren an die Justiz, um "Alibi zu haben". Teils gab es Schauspieler dabei, die "alles vortäuschen können", und wenn sie versagen, dan werden sie in grosser Schnelligkeit tot aufgefunden (südmarikanischer Stil). Sie seien involviert in Radar-Technologien, wobei die Resultate von HAARP absolut geheim seien (Wettersimulierung und -beeinflussung samt Tornados!) Teils wollte man viel früher heran, um die wahren Resultate zu kennen und gegen Russland militärisch auszuwerten! Leichen seien vorgefunden worden im "golf von Mexiko" (südamerikanische Flüchtlinge). Die Körperformen waren also vorgefunden von der Polizei dort und seziert, um erschrocken zu sein: Genetisch seien sie mit "ladin" konnexioniert! Solche Resultate werden sofort an die Militärs ausgehändigt und dafür bekommt man (Urwald-Dschungel-Stinkmentalität; Lao) "Beförderung" und man kann bis zu Militärs hochsteigen, um dann wahrscheinlich "Killer und Arzt" zu werden durch Schulungen und starke Überprüfungen der Loyalität - sie werden dann ständig horrorartig überprüft als Navy Seals! Also im Gesamten sind (nicht seien!) die Vereinigten Staaten MILITÄRISCHE HURENDIKTATUR des Weissen Hauses! Auch wurden Flüsse "gelb vorgefunden", denn man fand "andere Arten Fische", die "gelb warden und massenweise starben" (dehydratiert im Hirn). Teils gab es noch Minen in südamerikanischen Flüssen, wobei Leichen der Fische vorgefunden waren von den Drogenherstellern! Teils gab es Drohnen in den Wolken in Tschechien auch (geheimes Flugzeug von Navy Seals, um zu fotografieren /Gabriel/). Wellen konnten "implantiert werden" (also hervorgerufen werden durch Gase, die explodierten). Also sieht man nur klarer, was die Vereinigten Staaten waren und sind und warum sie Kriege stiften im Nahen Osten und weltweit "geheime Operationen" durchführen! Sie befreiten aber Pilsen (meine Geburtsstadt) 1948 (Gen. Patton; man kämpfte ohne die Unterstützung von Tschechen, die man erwartet hätten bis Mai 1948 /wahrer Zeman/), also (!!) "willkommen Amerika" (Putin)