Annalen der Zeiten (Buch H., No 157)

HEUTE NOCH (29. 6. 2019): Es sollte etwas Wesentliches gesagt werden noch zu den tschechoslowakischen Flugzeug-Ingenieuren und Piloten und Kopiloten (Knaben und Frauen gar!) Sie entwickelten Strategien, die an Stalingrad-Verteidigung stark erinnern, wobei sie aber auch teils "ukrainische Strategien" im Kopf hatten und "auslebten" (in die Tat umsetzten). Frauen liessen ihre Knaben (bis 11 Jahre alt) bei ihren Vätern, die rund 70 Jahre und älter waren. Sie migrierten nach Grossbritannien, als klar wurde, dass Berlin "scheitern wird". Also mussten sie schnell handeln und sie migrierten mit Autos nach Deutschland (Köln); Männer hatten schon Vorsprung und organisierten "die ankommenden Frauen" - einige hatten unerlaubterweise "Kokain" mit für die Ermunterung (es war untersagt von Prag aus). Also konnten sie schon nach Deutschland, denn es war von Deutschen selbst zugelassen, weil sie noch nicht von Hitler ausfindig gemacht wurden als "Spione der Amerikaner". Also konnten die Frauen ruhig fahren (Hunde mit und Koffer). Männer hatten extrem grosse Bange um die Frauen, denn sie waren heimlich teils verliebt und suchten nach "ihren Frauen" mit Hunden. Sie kamen teils mit Zügen an, um die Männer zu beeindrucken (sie seien selbstständig!) Es waren rund 67 Frauen, die mit Zügen ankamen nach Köln, wobei zwei besondere Frauen dabei waren, eine ältere und eine ganz junge und hübsche. Die hübsche hatte zwei Hunde! Prag war "unter Wasser" (Alarm weitflächig) Politiker hatten keine Bange aber! Sie behielten bewundernswert Ruhe und rauchten stärkere und öfter Zigaretten; sie hatten Sex in Hurenhäusern, da ihre Frauen schon in Köln waren, wobei die Frauen es nicht wussten und auch nicht wissen mussten! Sie nahmen eben auch noch die Hunde mit, also waren die Männer und Kapitäne (sehr gut bezahlt von der Regierung von Prag!) von Artillerie einsam und das Rauchen von Zigaretten war nicht ausreichend, um Albträume loszuwerden: Sie sinnierten über Niederlage, da sie "Sprachen von Himmler" als Transkription von Berlin aus zur Kenntnis nahmen! Es wurde analysiert von den besten Frauen und immer wieder stiess man auf das gleiche unrühmliche Resultat: Tschechien wird annektiert werden mit "schweren Panzerwagen" und Hunden und den Dreirad-Militär-Motorrädern von Hitler. Teils dachte man, dass Hitler Sprachrohre sei, denn er "platzte von Geheimdaten" in seinen Sprachen (Anreden!) : Also war ungewöhnlich offen und provokativ seitens der Strategien und Annektierungen usw. Das war der Geheimtrick von den Nazis, nämlich: Hitler wird alles wahr aussagen und verbreiten bis nach Moskau (Stalingrad) und die werden NIE davon ausgehen, dass dies wahr gewesen sei: Also dürften wir "genau Das" machen, was Hitler verbreitete. Teils gingen die Deutschen davon aus, dass Hitler Nationalist sei und übertreibe, um Angst einzujagen - niemand wusste, dass Hitler "Fanatiker" war und alles "ernst nahm" bis zur heimlichen Order: Konzentrationslager unter Tarnung von Arbeitslagern zu errichten! Hitler litt unter Verfolgungswahn und bewunderte und beneidete Frauen (Mütter, also ältere Frauen), wobei er das Gefühl hatte, dass sie "seine Pläne und intimsten Gedanken mit ihren Augen ablesen und auspionieren könnten"! Also absolut schlimmste Situation solchen Mann an der Regierungsmacht zu haben von Tschechien aus betrachtet! Zwar hatte Hitler auch Syphilis (homosexuelle Praktiken, bei denen auch Tiere angeschaut waren /rituelle altpreussische Taktik/), aber er liess es sich nie anmerken und nahm es nicht ernst: Aber er hustete und hatte Fieber (genetische allergische Reaktion), teils hatte er das Gefühl, dass "seine Haare brennen würden". Seine Augen hatten gar "Tendenz auszuspringen" und sein Urin war teils blutig und sein Stuhl teils eben auch noch blutig und blaufarbig. Er kotzte auch und litt effektiv wiederholend unter Fieberzuständen! Teils hatte er den Urin nicht unter Kontrolle und musste gar öffentlich eben kotzen und rannte oft in die Toilette, in der er Pillen einnahm! Er dachte an reife ältere Frauen als Mütter und wollte "eingeweiht werden" wegen "Tarnung seiner Pläne" (altpreussische Tendenz der Urwald-Kampf-Ritual-Überlegung) Er schaute ungläubig die Bildschirme im Bunker an, die "Sinuslinien" seines Herz-Rhytmus aufzeigten und er liess sich gar "das Gehirn messen" mit Sonden, die er auch auf dem Genital-Bereich hatte (wie Stalin). Es ginge ihm darum, Gift verarbeiten zu können durch Hormonauschüttungen (Kerry). Es war eine verzweifelte Lösung, da er eben unter schweren Fieberzuständen litt und unter hormoneller Unausgeglichenheit, und er musste auch "warme Umschläge" auf dem Hodenbereich bekommen regelmässig und "heisse starke Kräutertees" trinken und sich Fieber messen lassen durch die "Gehirnsonden". Die seien genauer gewesen, sagten die Klugköpfe der Naziwissenschaft! Hitler fuhr selbst mit Jeeps (russische Herstellung) als "Zeichen der Dominanz" (Stalin-Stil) und er liess sich bewundern (Putin-Stil) in dem Sinne, dass er "unerschrocken" sei und "alles überlebe" und "überhaupt keine Gesundheitskomplikationen hätte" (Zeman samt Putin als Stil und dummdreist-lügnerische Tendenz). Also erweckte er den falschen Eindruck für die sämtlichen Jungs, dass "diese Art Waffenindustrie und deren Wissenschaftzweige" absolut harmlos seien, denn er hatte panische Angst im Verhältnis mit Stalin, da er "über Massengräber" hörte! Selbst Frauen als "Russinnen" hätten es ihm zugesichert! Die waren teils aber ermordet durch Stalin-Wächterinnen, die "jede Regung in den Augen erkannten". Routinemässig wurden also "russische Deutschen" ermordet, aber Hitler war nachher umso "neugieriger" ("wissenshungriger") und liess massenweise Frauen ausbilden und hinschicken unter "falschen Identitäten". Es gab so viele Agentinnen, dass selbst Stalin die Situation "falsch auswertete", in der Hinsicht, denn selbst er ging von "teilweise humanen Regungen" von Hitler aus (!!) und hoffte, dass die definitiv enttarnten Agentinnen Hitler abschrecken würden! Hitler aber lachte und liess diesbezüglich loyale Agentinnen foltern und töten, wobei aus (von) 100 rund 67 umgebracht waren von Stalin´ s loyalsten Frauen! Die operierten typischerweise unter dem Volk und versuchten erst "Panik zu erwecken", um "mehr zu erfahren über den Charakter". Dann schlugen sie zu mit Gift in der Regel, also vor rund 75 Jahren bis 80 Jahren; was macht heute Putin, das Gleiche? Also rudimentäre Devolution als "Zeichen der Krankeheit von Putin", denn "es wurden ihm scheinbar Kontakte mit Ausserirdischen versprochen". Also hoffte er "evakuiert zu werden" wie der letzte Sektierer! Scheinbar belog man ihn massiv von irgendwelcher Seite aus, um auch China militärisch zu erobern und das chinesische Regierungsvolk zu bedrohen mit Giftgasen und -morden! Das Haupteinkommen von Putin bilden die chinesischen militärischen Transaktionen (vom Bunker, 4 Kilometer tief eben, aus gesteuert, also von Kreml aus, südlich von Kreml unter einem Seegarten). Daraus resultiert klar, dass Putin ein Nazigenom aufweist und genau den gleichen Fehler auslebt, wie damals Hitler, wobei er das russische Volk erniedrigt durch Morde von Komponisten in Polen beispielsweise, die als "Komplizen" panisch eingestuft werden! Er glaubte an "einzige mögliche Militär-macht, um Peking zu konkurrieren!" Er lässt regelmässig mein Land ausspionieren mit Hochatmosphäre-Flugzeugen, die teils "lichtblitze" und "kugelblitze" und "körperhitze durch Strahlen" verursachen können durch Mikrowellen-Missbrauch, wobei teils leider (?) die Wellen gebeugt werden von den Antennen und Satelliten an den TV-Türmen! Also wäre es für ihn nur günstig, wenn Dein Kind (Benesh) auf freiem Feld joggen würde! Dann vermöchten sie teils "Augenkrebs" zu verursachen und starke und panische Desorientierung (auch bei Tieren gesichtet bereits in Tschechien)! Aber zurück zum Hitler: Er liess eigene Frauen ermorden im rudimentären prorömischen Stil wegen "Enttarnung" (fühlte sich beobachtet und enttarnt; Stalin-Stil aber auch geichzeitig!) Er wollte als "Napoleon" gelten wegen "ägyptischer Pläne"! Reichstag-Brand setzte er früher voraus, denn er "erwartete Panik vom Himmel" (sektiererische Qumran-Schriften, von den Nazi-Frauen entziffert unter grosser "Tag-Nacht-Mühe unter Drogen teils samt Kaffee und Zigaretten", im englischen Stil; sie vermochten oft 5 Sprachen bis perfekt zu reden! Einige waren so verzweifelt, dass sie an Sex mit Tieren /Ziegen und Hunden meistens/ dachten, was "als Zeichen der Vergiftung galt".) Sie waren erschossen jedoch von Schindler, denn er liess sie einfangen in Berlin und erschiessen vor einer Mauer (Ostberlin); er liess sich leiten von Prag aus! Die Hunde nahm er an sich (Putin). Er wurde verfolgt von Nazi-Jagdflugzeugen, als er mit einem Dreirad auf freiem Feld sich verfolgt auch fühlte und panisch vor sich fuhr mit Tempo (mit Horrorangst im Kopf). Er versagte teils und hielt sich nicht an Order von Prag aus und wollte reicher werden mit Dokumenten, direkt von Hitler gestohlen, als man plante ihn umzubringen (ein gewaltiger Plan von Prag aus, also Hitler umzubringen, wobei Himmler-Attentat nur eine Tarnaktion war!). Die altpreussiche Beststrategie von Prag aus trug nachher aber Früchte, denn Hitler ward panisch und liess Sudeten militärsich in Schnellaktion einnehmen! Es fuhren meistens die Dreirad-Militär-Motorräder samt Bombenabwürfe der Jagdflugzeuge und 5 Zeppelinen zur Abschreckung, wobei die Zeppelinen absolut furchterregend waren, denn sie waren "horrorartig gefährlich gebaut und teils hatte man als Konstrukteur gepfuscht wegen der Ängste, selbst in "Arbeitslagern" zu landen"; also flogen die "gefährlich heran" und "bedrohten die Lüfte" wegen "primitiver Gefährlichkeit der Konstruktion", und dabei waren die riesengross, rund 6 Meter breit und 20 Meter lang! Man erkannte darin den "absoluten Horrorwahnsinn der Nazis" als Sudetenoma! Also fielen Bomben deswegen und einige Dörfer landeten unter "Feuer", aber meistens fiel alles am Rande von 56 Dörfern und das Feuer "flutete" (schwebte) leider schnell Richtung Felder (es war Sommer und Morgenstunden /4 Uhr morgens/). Mädels waren verschlossen in den Kirchen und versperrt, bis "Verräter eruiert werden" in den Dörfern - dann liess man die frei als Nazi und der Nazi fickte nicht, nur mit Augen! Er hatte Order, vorerst "keine Panik" zu schüren; der Überfall sollte "als Befreieung" von Prag aus eingestuft werden; dann wollten man Intelligenz in Prag durch Gift und Kugel der Gewehre "dauerhauft ausschalten"; Hauptplan von Hitler (und heute von Putin) war "dauerhafter Erfolg durch Morden, Abschrecken und Bomben", denn "seine Rasse" war gewaltig und sollte bis zu den Sternen reichen! Gewaltige Euphorie trieb ihn weiter (Roubal), er enteignete die Prager-Bürger-Schicht, die mit Ach und Krach gerade "ökonomische Krise" wegen Deutschland (Berlin) überstand und noch gar reicher wurde und viele Reserven hatte (Bankensystem war verschlossen und geschützt; Zaoralek) Landwirtschaft war "Pracht und Stolz" und Erträge häuften sich und kehrten in Münzen um! Die Staatskasse war voll und Deutschland freundschaftlich gestimmt (die Übergangsphase von Kramar sei gelungen!) Er war daher von den Nazis nachher erst verfolgt, denn der Nazi wollte Tschechen verantwortlich machen "für Wucherei" (also Reichtum, der nicht erlaubt sein sollte!), denn "die Rasse soll nachgeben" (Schwalb) Sie mystifizierten durch Antipropaganda die tschechischen Politiker, um die Jugend gegen die Regierung zu stimmen von Berlin aus! Einige Jungs rächten sich daher an eigenen Politikern, die klug und wissender waren von Natur aus! (Putin würde die Idee von mir da hassen und als Lüge und Hirngespinst bezeichnen, wie der Svoboda nachher mit der Fliege erst!) Also fielen Bomben von "ultraschnellen Naziflugzeugen" in der Nähe von Prag eines nachts plötzlich und erweckten die Sirenen! Frauen sprangen teils aus den Fenstern (wollten Männer rituell altafrikanisch ermuntern mit Selbstaufopferung seit Hus so!) Also "gäbe es sie nicht mehr, also die Jungs müssen nun verteidigen" - so waren damals die Frauen (Valachova, Zaoralek). Die Jungs erhängten sich aber teils! Die Hauptoberkommandanten wussten, was einige Jungs machen werden ohne die Mädels und beugten vor mit Kraft (mit allen Kräften und Reserven, die sie hatten, denn sie schliefen nicht mehr und rauchten und tranken Kaffee!) Sie gingen der selben Nacht ruhig auf das Feld, das bombardiert war - sie wussten nicht, dass die Nazis mit Ferngläsern sie beobachten würden von dunklem Wald aus! Sie fielen zu Boden, sobald sie die Absicht von den Tschechen erkannten durch ihre Bewegung - sie waren aber verwundert, denn die Tschechen näherte sich so mit "buddha" (und "L."), als ob sie schon gesiegt hätte und selbst die Bomben abgeworfen hätten! Ihre Augen waren furchtlos und entsetzt wegen der listigen Genialität von Hitler (Semjase). Ein junger Mann stellte entsetzt die Nazis (auch junge Offiziere und eine Frau) mit eigenem Fernglas aus der weiter Ferne fest und rief ein Signal aus ("wir waren überrascht und provoziert, zurück!") Prag entfaltete daher "Grabenmentalität" und alles war bestens vorbereitet, schnell ausgedacht und effektiv! Viele zogen also - wie angedeutet - nach Köln, wie sie überrascht waren (unliebsam) von Engländern, die sich "als Nazis tarnten", denn sie wollte die Tschechen also erschiessen an der Stelle! Sie erkannte aber dank einer Engländerin den groben Fehler und erschossen niemand! Sie zogen sich zurück aus Schande und liessen die Tschechinnen und Tschechen schlafen noch - dann kamen sie züruck (des gleichen Morgens) mit "weiteren getarnten Nazis" (einige waren Wissenschaftler). Sie kreuzigten die Tschechen (und bewunderten die mutigen Tschechinnen) und sie machten Kniefall wegen Ehrenbruderschaft! Dann fragten sie die Tschechen, ob sie nun gehen möchten oder noch eine und zwei Nächte in Bruderschaft schlafen möchten, denn sie hätten beste Hunde und ehrsame Augen! Die Tschechen dachten nach und entschieden zwei Nächte zu schlafen wegen des Ältesten, der Fieberzustände und Vision gehabt hatte (nicht "hätte"). Also waren die Engländer verblüfft, denn sie, die Tschechen, verhielten sich in Köln unter Hitler (der im Bunker in Berlin gerade sang /er sang, als er Wagner auf Schallplatten hörte/), als ob sie gerade "nur Touristik betrieben hätten". Also hielt man die für "amüsant wahnsinnig und unter schwerem Schock leidend" (Churchill) Das wollten die Tschechen: Sie wollte die Engländer abschrecken, denn die Engläder waren allzu oft betrunken und könnten also Hitler Glauben schenken wie die Franzosen, die total verblüfft waren, als militärisch Panzerwagen in Paris aufrollten (im Stil dessen, wie Putin in Moskau mit Atomwaffen aufrollte!) Franzosen beteten und lachten aus, die Tschechen waren erschrocken ob der Schönheit der Mädels (seit Hus). Nur der Engländer trank immerhin (so wie gewohnt). Teils gab es schon "verwirrende Düfte in der Luft in Berlin", denn die Tschechen flogen auch mit 3 Zeppelinnen und liesen Kampfgase über Berlin ausbreiten, aber leider ohne grossen Effekt! Nur Kinder bekamen "Pilze" und teils Hirnkrebs! Hitler guckte nach draussen und rannte wild in den Bunker! Er wollte dann lange nicht mehr nach draussen und machte Franzosen verantworlich (denn nur sie hätten auf die Idee kommen können!) Hitler schützte sich wie der Bucher in der Schweiz von heute! Er simulierte und suchte "die Mütter" und machte sie verantwortlich und weinte oft vor Wonne wegen "Wagner" - denn "es hätte man ihm schon längst sagen müssen, dass es so schöne Musik gäbe!" Er erkennte (eher nicht "erkannte") die Macht der Musik und liess wild "unvorbereitete Musiktalente komponieren" im Stil von Goethe! Er amüsierte sich, denn nur die wenigsten waren in der Lagen, seinen Geist (wirren und kranken Syphiliskopf) anzusprechen (wie heute von Putin gekannt wird) Deutschland fabriezierte wild Kriegspanzerwagen und Raketen heimlich als Tarnung, denn sie "sollte alles der Raketen fotografieren und verinnerlichen", wobei Hitler oft "verinnerlichen" sagten (wie heute Zizek und Brand von der FIGU-Sekte!) Er war "diabolisch als Stratege", wusste auch Stalin, der es traurig zur Kenntnis nahm und daher "panisch wirkte in Berlin" (Giftmorde, Leute verschwanden, oft junge Frauen als Boten, die erschossen waren aus den Nebenstrassen) Teils sollten sich die Deutschen tarnen als Jungen (Knaben) und "so aussehen wie die Russen" (Himmler) Man liess sie "wilde Botschaften verbreiten", denn es gab rund 24 Bunker in Berlin, von denen alles geplant war, und das wusste Stalin nicht! Teils fuhren die Frauenboten auf Motorrädern (Zweirad meistens) und rauchten dabei ruhig Zigaretten, denn sie gingen davon aus, dass sie nicht oder kaum überleben würden - und tatsächlich seien einige verstorben durch Schüsse aus den Nebenstrassen! Die Leichen blieben liegen, denn man ging als deutsche Ärztin von "nerven bzw. virenkrankheiten" aus und verzichtete also auf weitere Pflege - man unterschätzte bereits zynisch das Leben und es äusserte sich die "wahre, spassig-ururzeitliche, amüsant-zynische Charaktermoral der Frauen", was Hitler und Stalin jedoch beide bewunderten als ehrlich! Sie wollten Frauen "pervers sehen" und Knaben befördern nach homosexuellen Einweihungszeremonien! Sie achteten urchinesisch beide nur Knaben als würdig und ebenbürtig gar! Also wirkten sie auf die Knaben als "wahre Protektoren und Väter". Sie liessen sie aber teils mit Stichen im Schlaf (mitten im Schlaf) morden, wenn sie Pornozeitschriften fanden und unter sich verteilten (Hitler und "stalin"). Die Pornozeitschriften kamen jedoch von Prag aus, wo sie gelesen und beliebt waren bei restlos allen Militärs und absout gewürdigt und zugelassen! Teils gaben die Generale die an die Knaben wegen "Verdienste", denn sie erkannten teils, dass die "guten Knaben" keine Ahnung gehabt hätten (Slovan). "Sie sollten den deutschen Soldatinnen standhalten" (Prag) Auf der Ebene waren von Hitler auch "Giftwolken" über der Fläche von Prag und Pilsen verursacht, wobei oft Tiere und Kinder verstarben unter gewaltigen Fieberzuständen, die "horrorartig schnell vor sich gingen" (Immunschwäche wegen der Muttermilch leider)! Tiere lagen erschöpft und hatten Atemnot (Hirsche, Rehen); teils fand man Frösche an den Flüssen (Moldau), die reihenweise tot waren, was Biologen von Pilsen abschreckte! Jeder wollte sich an Hitler rächen, aber jeder aus "anderen Gründen" ("zeichen" der Freiheit von Prag!) Die Deutschen flogen wie "Kamikaze" über Prag und liessen "Stinkbomben fallen", also gab es "grünes Gas" auf den Strassen von oben hochgewirbelt, denn es flogen die Flugzeuge bewusst aus dem Grund in den niederen Lüften! Tiere starben und Knaben "sahen teils nichts mehr" (Immun-Genschwäche-Abwehr-Reaktion; man musste schnell handeln in dem Fall durch "Pulver und Massagen wegen Hochdruckfieber und Hochblutdruck!") Bevor all das passierte mit den Attacken auf Prag (Generale sollten Selbstmord verüben, berechneten die Hitler-Generale! Dummdreist, oder?), flogen die Tschechen weit in Mittelengland mit Horrorresultaten (litten unter ungenügender Erfahung und wurden aber restlos schliesslich überrascht damit, dass sie restlos alle bewundert und befördert waren! Sie bekamen Pornozeitschriften nach Wunsch und Geld zum Trinken und Karten-Spielen! /ganz ehrlich/ Sie bekamen auch Medaillen wegen Verdienst in den Lüften und Mut und eben, wie klar angedeutet, Horrorleistung!) Sie also durften zum RAF und sie verteidigten die "Normandie-Aktion" (geheimdienstlich, also Berichterstattungsdienst direkt zu Churchill!) Sie überfielen die Nazis in Russland von den Lüften aus! Dort verstarben nur 23 Tschechen! Tschechen bereiteten den Nazis Probleme in Paris als wieder mal Berichterstatter und sie tarnten "Munition" für Normandie-Überfall! Sie hatten dort auf dem Land (relativ tief unter der Erdoberfläche) Hangaren mit Munitionen und Panzerfäusten! Sie waren mit Giftmorde bedroht aber von der Luft aus (Nazizeppeline verbreiteten Bakterie-Gase und liessen auch Pulver /blaues Pulver/ fallen in Mordabsichten!) Sie rechneten mit dem Soforttod von Tieren, also (!!) hungern alle aus! Leider gab es (!!) auch Geheimarmee von Hitler, die in Nachtstunden niedersprang von hoch aus (von hohen und leider stillen Lüften) und überfiel die Hangaren wegen der Nazi-Berichterstattung (es gab rund 46 Verräter, die waren unter Drogen gefoltert und geschlagen und teils exemplarisch hingerichtet vor Augen der anderen, damit der Nazi sicherging, wobei er alle Daten miteinander verglich /seine Methode/) Also schlugen die Nazis überraschend leider zu (Jungs seien nicht zurückgekehrt, aber man ging nie davon aus, dass sie Verräter gewesen wären!) Man verteidigte rund 5 Hangars, also auf dem französischen Lande (Hochebene mit dünnerer Luft!) und man war überrascht und man starb schnell in 4 Hangaren! Der letzte Hangar war als "entleert" vorgefunden und leider in Brand gesteckt worden von den "Gefangenen selbst", die dann in den Kopf und Hoden erschossen waren und viel also bluteten; sie (Nazis) liessen sie bluten und sie (die Franzosen und Tschechen und Engländer) sollten "Latein singen und Hitler mit Schreien glorifizieren", was sie taten und dann bekamen sie den "Kopfkugelschuss" (Klaus). "Sie waren sozusagen errettet" (Schwalb /goldene engländische Jugend also Schwalb leider Gottes!/) Nun (Benesh): Tschechen waren auch Diplomaten in Italien, denn sie wollten Italiener (Itaker) überzeugen zur Allianz wegen "Unrecht, das passiert sei in Berlin" (also nicht in München, sondern in Berlin!), aber die Italiener waren fanatisiert und "sahen blau aus" vor Wonne! (Tscheche als Frau als Berichterstattungen als Zeitung; Ondrej) Sie waren still und hörten nicht mehr zu, als die Tschechinnen teils zu ihnen sprachen und sich rituell anboten als "Allianz-huren", denn davon hing doch alles ab! Sie zogen unterfinanziert (bekamen wenig Geld, aber trotzdem etliches; alte Tradition, denn man kam in Frieden /eher unter Frieden, sagte man damals!/) und schockiert (einige waren schon gefickt und im Munde und in der Vagina) und unverrichteterdinge zurück, aber glaubten nicht (!!) daran, was die Italiener dachten und bereits fanatisch prohitlerisch sangen! Sie gingen in den Siegeskrieg wegen Himmler! Es waren leider Prophezeiungen im Spiel, und die Italiener gaben als Nation nach! Tschechinnen zogen auch nach Moskau (Stalingrad) mit Zügen und Kutschen (mit Pferden gezogen! Unterernährten typischerweise in Russland in Hochebene erst aber!) und fürchtete die ganze Zeit vor Giftmorden der russischen Soldaten, die so Loyalität "testen wollten von Kreml aus". Also: Stalingrad sei für mich Moskau und Kreml war in Stalingrad (Moskau) - aber nur noch eine Stadt war massgebend in Russland zu der Zeit (!!), und zwar Petersburg (Hafen- und Kutschestadt); und die Tschechinnen fuhren mit Zug und Pferd nach Petersburg (Korrektur von mir). Moskau war unter Schnee und es war "heimliche Stadt der Deportierten weiter zu Osten" (Schweizerin) Teils wurde die Idee von "stalin" geprägt, dass man dort "eisernen Bunker aufbauen müsse" (heimlicher Traum von Stalin). Sein Sohn hätte dort alles "schon vorfinden sehen müssen". Er nahm die Idee ernst und die Frauen lachten ihn also aus (Russinnen hatte keine Angst vor ihm, was er bewunderte /Ing. St./) Stalin dachte extrem viel von "Reichtum" (wie heute alle Russinnen!) Er dachte an "Züge" und wollte keine Pferde mehr in Russland sehen (er war also Visionär auf dem Niveau!) Er liess Frauen verfolgen aus der Arbeiterschicht aus Rassengründen! Dann eroberte er die verlassenen Männer für die Armee (sein Prinzip von "etnischer Säuberung"!) Hitler liess Konzentrationslager aufbauen, also erst dann liess auch Stalin die Gulags aufbauen als Abschreckung und "ewiges Zeichen der dynastischen Dominanz" (altägyptische Wahnvorstellung der absoluten Machtergreifung!) Er war also "altägyptischer Visionär der Todesträume" und schwankte zwischen "Albtraum" und "Aufbau" - er zerstörte, um aufzubauen "einen Albtraum altägyptischer Form". In der Weise war er ideenreich gesehen mächtiger als jeder russischer Monarch vor ihm! Teils wollte er schon (wieder; buddha) seine früheren Leben kennen (Dv., Pa., Br.) Auf der Ebene war er aber "total zurückgestuft", aber teils war seine Entfaltung aus "höheren Gründen" zugelassen, was gänzlich jedem in Deutschland von heute unbekannt war: Er sollte Russland aufbauen als Bollwerk (Stadt- bzw. Städtefestung in Pracht) gegenüber von China - denn in China wollte man extrem forschen und wieder "in den Kosmos hinein". Stalin sollte also vorbeugen und abschrecken mit "hoher Kultur" (Ma.) Selbst heute denkt niemand in China daran, die Macht von Russland in Frage zu stellen, was sonst schon passiert wäre - Europa wäre angegriffen worden (unter japanischer Tarnung, wobei Japan auch annihiliert worden wäre!); nur die USA wären von China akzeptiert worden; also sorgten Stalin dafür, dass heute Tschechien noch steht (heimliches Wissen!) Also noch wäre von mir zu erläutern klar (in klarer Weisheitsform): Die Piloten flogen regelmässig aus England nach Prag und waren in Prag stationiert und getarnt, bevor Hitler mit "kampfgasen" zu irritieren begann! In benachbarten Wäldern gab es auch noch "schnellere Flugzeuge" tschechischer Herstellung! Offiziell durfte von buddha aus nicht (!!) gekämpft werden, weil sonst heute Putin schon angegriffen hätten, um die Vereinigten Staaten zum Dritten Weltkrieg zu motivieren, denn die USA hätten sonst "ungeheure Macht in Tschechien" anerkannt! Also gab man auf, und viele Jungs gingen nicht in den Krieg! Man plauderten und stritt, aber dann gab man erleichtert eher nach! Man hoffte auf "guten, schnellen Tod" als junger Mann! Dies war die damalige Situation und die musste man berechnen und auswerten und die Situation führte schon leider erst zum Kommunismus (wegen Stalin, der unterschätzt war von den tschechoslowakischen Kommunisten selbst, denn sie "wollten nur reicher werden im Prager Stil und absolut klar als Tschechen zu Oligarchen im Stalin-Stil des Reichtums in Kreml "werden und werden" /waren unnachgiebig gar mordlustig damals bei der kommunistischen macht- und habgierigen Machtergreifung/) Sie liessen Studenten militärisch verhören und foltern unter Trinkdrogen oder Pillendrogen und militärisch-ärztlichen Spritzen! Dann ersoffen sie eigene Söhne (Patrioten) in dem Militär! Viele flüchteten zurecht und "entblösst" (waren ehrlich und erkannten die bestialische Amoralität; Schweizerin) nach den Vereinigten Staaten via Berlin, Stockholm und Paris und Madrid! Teils flüchteten sie direkt als "Berichterstatter" nach Moskau! Einige verübten "rituellen Selbstmord" (gar bis 5 Knaben samt Frauen und Hunden auf einmal wegen Hus und Ehre!) Einige warden zu "Wächtern der Grenzen", um den Kommunisten zu schaden und Berichterstattung seitens Berlin aufrechtzuerhalten, denn Berlin war des Zweiten Weltkrieges entschuldigt (Dresdenbombardierung und Dörfer-Ausradierung!) Gar half man mit seitens "der besten Tschechen und Tschechinnen", um Berlin aufrechtzuerhalten! Sie waren aber ausfindig gemacht wegen "der nazistischen Tschechen und Tschechinnen" und "verbrannt" (gefoltert mit ärztlichen Spritzen /Charvat/) Das tschechoslowakische Volk war kaum entstanden und war gleich danach erobert von Hitler-"vasallen"! Eine Art Wiederholung des Fehlers von "Friedrich dem II". Also jagte man auch Nazis in Berlin von Frankreich aus (Masin) als Tscheche meistens (nur Mann schon nur noch!) Man kannte Spürhunde von den USA aus und die erkannten die Augen von Nazisoldaten, selbst nach plastischen Operationen und unter starken Mischungen von Parfüms (verteilt an verschiedenen Stellen des Körpers, also etliche Mischungen an verschiedenen Stellen; dies machten auch die Schmuggler). "Masi" schlug zu und überfiel einen Bunker, der nicht tief im Boden im Grenzgebiet war (Polengrenzgebiet) Er verpasste "headshot" dem General und die anderen gaben nach - sie waren erschossen aber von den jüngeren "Masi". Dann waren "Masi" in Polen und flogen nach Frankreich, wo sie teils schon ermordet waren (Frauen von "Masi") Das entsetzte die "Masi" (Benesh) Dann gab es "einen Sohn von Masi" in Polen, Griechenland, Polen wieder und wieder Griechenland und wieder Polen und wieder Griechenland und dann starb er (!!) in Polen "unter mir" ("meine" Mann) Er überfiel Züge in Frankreich inzwischen auch noch (Zizek, Bucher, Brand) Er fiel unter den Zug (hing unter dem Fahrgestell!) mit beiden "Fäusten" (eisernen Griffen; Knabe, Russe) Er schlief dabei und schwitzte eine Stunde lang! Dann wagte er zu klettern und fand schlafenden Sohn von einem Nazi (Svoboda´s mit der Fliege) und unterstoch klar und schnell seinen Hals; die ("kaum sterbende", Nazibucher!) Sonne war dann klarer und sein Herz war voller klarem Blut (buddha). Er verübten "rituellen Selbstmord", bevor Stasi ihn von Berlin aus aufspürte! Er sorgte für Zersplitterung von den Nazis, die sich wieder "zusammenrotten wollten". Teils führen heute "diesbezügliche Interessen" auf "Svoboda mit der Fliege" zurück, der auch "von Landa eingeweiht worden war". Landa hat heute eine grosse "Heimliche Macht" inne und versucht, die Macht von Schäuble und Putin zu verdoppeln! Sie repräsentierten die "Dunkle Ordnung und Macht", die diejenige von "Brejvik" glorifiziert und bejubelt (Putin) Sie tragen "als entartete Jugend Samen der Vernichtung", aber seien "infantil und dümmlich" wie Knaben! Teils gab es schon auch wieder englische Neonazis, die hier in Pilsen (KGB monitorierte teils die Situation wie die BIS) "Interessen von deutschen Neonazis und schwedischen Neoliberalen /heimliche Neonazis/" verteidigten und "Jungs von Landa mit Aufträgen und Geldsummen überhäuften" (Tochter der Polizei!) Also gab es "rituelle Irrsinnsorgien von Landa aus organisiert und geplant in einer Kellerkapelle in Brünn", wobei Mordaufträge und Schwüre geleistet wurden (typisch Landa) Auch Russland tickte auf demselben Niveau wegen Schweden! Teils ohne Erfolg wegen Putin! Er möchte aber genau das Gleiche, aber kann sich nicht mehr (!!) so leisten wegen eigenem KGB - würde er es offen zugeben, dann würde man ihm teils Kontos frieren lassen seitens guter Oligarchen! Sie hoffen nur, dass Putin seitens China aushalte, also wird Putin instrumentalisiert, da gute Oligarchen viel Geld, Ruhm und eigene Soldaten hatten (auch Soldatinnen)! Dank ihnen nur wiederholte sich (wirklich nur dank ihnen!) nicht (!!) das Naziszenario von Hitler in Russland, woran fleissig gearbeitet wurde von Berlin aus (Merkel), und zwar seit dem Jhar 1950, als sich "die bekannten Nazis" wieder zusammenfanden ("jekyll-island"; Schwedenschwur!) Sie feierte wild in schwedischen Schlössern als Geheimbündler profranzösischer Prägung (vor der Grossen Frankreich-Revolution als "Tendenz der Denkkraft und der Ideenkreation" /Deutsche, Schweizerin/). Russland wurde auch mit "Gasen von Schweden aus" alarmierend beliefert, die dann sofort nach Syrien verkauft waren wegen "Tarnung der Geldflüssen". Das Konto trug kaum die horrende Summe des Abkaufens, denn es war sofort (!!) der gleichen Nacht wieder fast leer, also hatte man den Eindruck: Da gab es Transaktionsfehler, die richtige Summe war die zweite! Assad lieferte gleich der Nacht an Hussein im Irak (also scheinbar Vater von dem heutigen Assad; Putin, Schweizerin). Hussein liess alles erforschen und liess "eigene Soldaten probeweise verfolgen und töten". Die schwarzen Wolken stanken bis zum Himmel: Es wiederholte sich der rudimentär-idiotische Affenfehler von "Altfrankreich" her (Nazifrankreich!) Auch Schweden liess eigene Militär leider unter Atomexplosionen aber in Nordschweden (wegen Satelliten von "russland", die dann nicht "licht", also "aktiv" herschauten!) Man entdeckte sogar noch Nazigold in den Schweden-Hochbergen! (Höhlen bzw. Schächte!) Und nur noch das noch: Tschechien erholte sich schon vom Kommunismus wegen "havel" und "fischerova" und nur teils dank "zeman", denn er war wirklich gegen die Kommunisten, denn er erkannte im Stil von Klaus "marktlücke", die er füllen kann "mit eigenen Bonmots". Also schiss er klug, aber leider trägt er mit Sicherheit ein "nazigenom" von Mengele aus! Sein Vorfahre hatte Orgien im tschechischen Schloss (in der Nähe von Osvetim). Dort gab es Katakomben (nicht hier "Grüfte") in einer Art Felsenlabyrinth. Dort gab es Minen und viel Schisspulver. Hitler war dort persönlich vor (mit Sicherheit) rund 67 Jahren noch! (Also das Jahr 1952 bzw. noch /!!/ im Jahr 1952, denn er flüchtete in Schnellaktion /im französischen Stil ganz typisch seit jeher/ mit zwei Autos und einem Panzerwagen dorthin! Er ass und "sah fern" /hörten Mendelssohn mit Söhnen und stillen Frauen, die wie gefroren da sassen!/) Er sang und frass wie ein Riesentier (Schweizerin) Daraus resultiert für mich nur noch: in der Schweiz gab es Säuberung von Italien aus (komme immer wieder scheinbar darauf zurück!), wobei "intelligenz nach Russland" flüchtete (Chodorkovskij und einige Familien!) Daher hasste Putin Chodorkovskij (alter Hass; teils auch als Franzose als Indianerbekrieger und -general und US-Soldat /Masin/; also alte Genrivalität!) Also wiederholen sich die Fehler "der Vorfahren", samt Frauenhass und Hass seitens der Frauen! Einige "Raufrauen" entdecken ihre Bestialität (Frau von Sektierer Dvorak) und wollen zuschlagen (Benesh, Schwalb), ohne echt zu wissen, warum sie es machen müssten (Dvorak). Auf der Ebene besteht aber auch Politverfolgung (Beispiel sei immer konkret: Radek John im Verhältnis mit Zeman!) und Persequieren der Sträflinge in Tschechien (Repka), der (eben Repka) von Zeman aus beneidet wurde wegen Geld! Also (!!) wurde er durch eine bestochene Hure angegeben (im Stil von Slancova /KS/, die nicht nur klug, sondern auch listig und bestialisch schlau und debilhaft sei! Sie sei besonders gefährlich und eben amateurhaft-debilhaft und will nie nachgeben als "bezahlte Hure von Baxa"; wartet auf Order wie zu Nazi-Zeiten; wäre besser für sie wortwörtlich, wenn mein eigener Blutvater nicht mehr da wäre! Also wartet sie, was zu tun sei, wenn er nicht mehr da wäre; sie würde zu mir kommen und eine Szene machen, aber dann müssen man sie effektiv /!!/ ins Irrenhaus stecken, wie teils Slovanova, die genau die gleiche Tendenz im Kopf und in der Vagina hätte als bezahlte Zeman-"hure" und teils Luxushure mit debilhaften Amateur-Halik-"Unteraugen" /versteckten Politambitionen durch Bestechung und Rufmord/) Nie darf man solche Frauen unterschätzen, sie seien effektiv "bedroht durch Verwirrung" und tarnen ihre Ambitionen bis zum Zuschlagen und effektivem Mord bis Rufmord (das erste als Deutschen, das zweite als Russinnen!) Also "krumme Töchter" und "effektiv unter Wahnvorstellungen leidende", die NICHT nachgeben und "mich wiederhole" NICHT nachgeben (Besessenheit als Prinzip und wahrer Psychoterror von tschechischen Jungs und jungen Politikern im besonderen; sie scheinen immer bei jungen Politikern zuzuschlagen, BEVOR sie auch nur ehrlich und zufrieden im Bett werden /meine Polizistin von Tschechien!/) Teils seien beide Genannte fähig, Giftmord zu "bedingen" (sich zu prostituieren und dann mit Giftmord zuzuschlagen; dies sei ein sehr alter Mechanismus bei ihnen, also Genperversion, wobei sie beide belesen seien im Geiste!) Teils gingen sie sehr dicht an einen Mann heran, um ihm "einen Eindruck" zu vermitteln - wenn sie sicher gehen, dass der Mann liebäugelt, ändern sie plötzlich ihren Charakter (alter Wahnmechanismus, also wiederhole ich: Genperversion) und schlagen zu mit Schreien, Weinen und Rufmord (Slancova also weinte wegen meinem Vater, da sie ihn bewunderte /nicht genug zu verdeutlichen!!/; also Naziangeberin vom Gen und Vater aus; sie hatte ABSOLUT keinen Grund, aber bearbeitete bewusst den Vater, damit auch er sich /und sie/ glaubt, aber was? Das wusste sie noch KAUM! Sie sagte gar paradoxerweise /ein starker Beweis der Tarnung und Korruption/, dass sie mit mir zufrieden war die ganze Zeit, aber nicht nur in der genannten Deutsch-Stunde, bei der mein Vater war! Also Idiotie von Gen aus als starker Nachweis /Benesh/!) In Tchechien sei Benesova von Babis genau die Art "Frau" oder "Raufrau", wie ich gerne (ganz gerne, wahr!) den Ausdruck prägen möchte für Bayern (Babis). Dann gäbe es rund 10 000 in der ganzen Population in Pilsen und Plasy nur! Unter ihnen nur 46 Männer vom Geschlecht und Gen also aus! Sie seien auch in Holysov (persönlich kannte ich eine; kleinwüchsig und verdächtigend bis angeberisch ohne Grund bzw. vom Anblick aus!) In Prag gab es rund 40 000 solche "Raufrauen" in "gestriger Berechnung" (28. 6. 2019, Mitternacht /Ptaah/) In Brünn 12 000 solcher "Raufrauen". Die Slowakei sei hier menschlicher wegen der Politiker (teils humaner als in Tschechien!) Also seien viele solche hinter Gittern, eher als im Irrenhaus (in der Slowakei)! Die ganze Lösung könnte rund 6 Jahre dauern, wenn jemand wie ich und meine Polizistin in die Stadtregierung gewählt würden (Lavrov!) Unter "Havlobaxa" (er tarnt sich wie ein perverser Sohn! /wie "chovancobabis" und der ehemalige Chef von "UOOZ", der Politmörder von John war wie der Täter "Pecinohavlobabisohalikduka" als Hydra und Cowboy im Stil von Bush Jr./) Also hat Tschechien heute viel bessere Aussichten als in den letzten Dekaden! Viel bessere, teils dank der Ärzte, denn sie seien nicht mehr so korrupt als vor der Revolution, die von Russland verhasst war (Lavrov) Sie liessen Havel schon leben (Putin), sie liessen mich nicht leben (Putin, Zeman) Also will ich keinen Zeman (Beneda).