Annalen der Zeiten (Buch H., No 158)

HEUTE NOCH (30. 6. 2019): Rückwirkend "in den Augen" (Bewusstseinsformen) sage ich noch Wesentliches zum Thema Erster Weltkrieg: Der sei eingeleitet worden durch einen Flugzeug-Schlag und -nachtüberfall im Gebiet von Bermuda-Dreieck! Dort gab es "Gase", die periodisch "Schiffe bedrohten" und "zum Fall ins Leere" brachten; also entschwanden die Schiffe, teils gar Flugzeuge eben! Tiere seien aber "in Erscheinung getreten", nämlich "grosse urhistorische Fische" (also vorzeitliche Grossfische), denn die gab es plötzlich, sie "wechselten Licht" (fluoreszierten) und schwammen bald in die Tiefe (nach Neuüberlegung, und zwar bewusster Überlegung als "Spass und Würdigkeit", waren sehr intelligent!) Sie starben bald wegen "Sauerstoff und Überdruck in den Lungen", also gab es nur noch Knochen bzw. Skelette (effektiv auf dem Grund vom Dreick!). Teils verschwanden grossen Seeschiffe von Spanien mit "Ladungen", wobei "Lichter gemeldet waren" vor dem Verschwinden. Es gab "Riesenloch der Dimensionen" (3 Dimensionen) da vorhanden, also "Zeitdimension-Tor". Von oben kam (flog also) ein Schiff an, wartete kurz über dem Meerespiegel und dann sprang es einfach nach unten (Meier). Es gab zwei Insassen "on board". Der eine Mann hatte einen Bart und sah erschrocken aus (starrte wie tot an). Die andere Frau sah wie ein Androide aus und lachte zynisch wie der Bartvater! Sie sagte etwas aus den schmalen Lippen (lügnerisch und ohne Laune, also desinteressiert in Augen und Gesichtsausdruck) und dann schaltete sie etwas an und das Schiff entschwand aus meinem "blick" (Frau, reif im Bewusstsein). Sie führten hier "Krieg der Welten" durch, sagte mir die Frau (Habermeyer). Sie liessen "Schiffe verschwinden", denn sie liessen alles zu! Also erkannte man "verdorbene, zynisch-amüsierte Art einer sterbenden und schnell älter werdenden Rasse" von mir aus (Frau) Sie sollten auf richtigen Kurs gebracht werden! (Psychiater) Dann gab es Konflikt der militärischen erdenmenschlichen Schiffe im Umkreis (relativ in Grenzen, was die militarisierte Fläche anging) einer einzigen Insel (Überfallaktion mit Flammenwerfern), wobei die Engländer die Schuld trugen! Asiatische Männer (Japaner) fielen unter Horrorqualen reihenweise zu Boden in Flammen, denn sie wählten eine katastrophal falsche Angriff-Strategie; sie überraschten zwar die Engländer (samt Baretten), aber die Engländer (Ire) reagierten so bestialisch schnell, dass sie die Strategie zu ändern vermochten und sie griffen an mit Flammenwerfern, wobei "Katapulte" mit Napalm-Geschossen (grosse Kugeln) abgeworfen waren unter "grosser Zeitspanne" (langfristig mit Zeitabständen von rund 6 Minuten unter Lärm und Geschrei der Japaner /sie täuschten Sieg vor/) Japaner waren ertappt, sie förderte Erze für Kriegsschiffe (Handelsschiffe und Flugzeuge militärsicher Art nach Regierungsangaben und -militärorder!) Sie waren routinemässig in Arbeit nach Angaben und erfüllten treu ihre Visionen (Japaner). Der Engländer aber hatte Neid und Rassenhass in den Kommandantenaugen! Sie liessen alles beschiessen (ein Mann ward wahnsinnig!) Er litt unter Seekrankheit und kotzte und dachte an baldigen Tod! Er wollte noch nicht sterben, also nicht allein (hatte Todesangst und Fieber bis "40 Grad Celsius"; gar war er vergiftet von einem Indoneser, wusste er irgendwie, scheinbar Giftpfeil von einem Boot aus, das langfristig nicht nachgab; er war amüsiert, aber schützte sich nicht /hatte Gefühl von Allwissenheit und Totalsieg in dem Gesicht, samt rassistischer Hetzschreie!/) Also war er eher getroffen und sein Herz litt unter Arrhythmie und Giftqual! Er liess wilde also die Japaner beschiessen vom Schiff aus; sie hatten Bange, aber lachten aus mit Schreien (Siegesschreien und Gesten!) Das verwilderte den Angreifer und er liess die Kanonen ausladen und nahm "seine Geheimwaffe" nach vorne unter Einsatz von vielen Männern, die das erste Mal im Leben nicht wussten, ob sie die Order annehmen würde oder eher nicht! Sie litten unter Gewissensbisse, denn es wurde ihnen nicht gesagt vom Festland aus, dass sie Militärkonflikt stiften sollen! Teils gab es Hemmungen (Hemnisse; Hemmschwelle), aber sie liessen sich verwildern durch "rituelle Praktiken der Kannibalen auf Indonesien", die sie gesehen hatten; also wollten sie sich an den Japanern rächen (militärische Urmoral!) Teils gab es "wilde Huren" auf den Engländer-Schiffen und die liessen "alle verwildern", denn sie griffen die Männer beim Beischlaf an, als sie nicht (noch nicht) auf das Kriegsfeld wollten; teils wussten die Engländer, wie alt und klug die Japaner waren und dass sie "kaum zu besiegen gewesen wären". Aber sie wussten: Wir seien in "gewaltiger militärischer (das Wort "militärisch" kannte die meisten noch nicht!) überzahl"! Es starben bestialisch die "Rädelsführer" unter Qual von Huren (die selbst teils blind schon, teils beschnitten waren, teils betrunken, teils geschlagen und gefoltert!) Also waren die Männer von heute auf morgen "wie verwandelt" (teils untypische Reaktion trotzdem!) und griffen reihenweise an (wie im Traum der Befreiung!), und achtete untypischerweise nicht auf die Strategie; die härtesten Jungs griffen an, als ob die noch nie gekämpft hatten; scheinbar "okkulte Kräfte" von einer Hure im Traum! Teils Betrunkenheit! Also teils dennoch Strategie: Berserker-Angriff (Schwalb) Einige ertranken in den Wellen, denn sie sprangen aus den Booten aus Furcht vor den Japanern und vermochten als betrunken nicht mehr zu schwimmen. So begann mit Sicherheit (!!) der Erste Weltkrieg als "bestialische Kämpfer, die aus Gräben losrannten und obsiegen wollten im Kopf und Hodenbereich wegen Trank, Geld und Rang". Sie waren Iren oft, Altpreussen als Leitungen in Berlin (Berlin eine alte Stadt wie Paris und Köln und Dresden; Nürnberg nicht so alt, aber Adelsstadt von Russen seit dem 17. Jahrhundert, die dort Bürgerherren waren und Höfe verwalteten, etwas später nach Luther, teils gar als Kirchenherren!). Engländer distanzierten sich vom Ersten Weltkrieg und flüchteten nach Tschechien, Ungarn (Österreich deckte sich teils /breitflächig/ mit Ungarn-Tschechien ab) und Russland und Polen von heute (damals russisches Hoheitsgebiet, wo es nur Russen als "Reiche Herren" waren /befürchtet, weil kämpferisch und brutal und tranken viel und spielten Karten/) Teils flüchteten die Engländer nach Italien und tarnten sich als Kirchenmänner, teils zogen sie dann in grösseren Wagenkarawanen nach "Altfrankreich" (Grenzgebiete in den Bergen und Paris; meistens wollten sie nach Paris, aber nur "einige waren als reif eingestuft hinzuziehen, da die stärkeren hinziehen mussten vom Rat aus" /Urzeit-Kampfmodus-Mentalität von Frauen gelenkt, die Visionen hatten/). Es fiel "eiserner Regen", wurde von "Knaben" (Frauen) beobachtet und beraten. Einige Frauen verübten daher nach Rat Selbstmord (sollte anderswohin wegen "Geistesflucht" der Geistwesen wegen "Augen"). Also mussten einige Männer zurück (verfluchte Männer also!) Einige zogen in Grenzgebiete, einige erreichten glücklich Paris (die "Teufel", die alles ausdachten, um selbst zu überleben; sie belogen restlos alle und hatte gewonnen /Slovanova/) So tickten die Urrussen - leider absolut listig auf diese Weise! Seit Urschweizern (sie splitterten seit Urschweizern, die aus Süditalien kamen und Schiffe kannte als Urzeitmenschen, und echt Stolz auslebte und in die Wellen im Winter sprangen zu frühen Morgenstunden; sie bekratzten ihren Körper mit "Blutmalungen", teils nach Ermordungen von Frauen, die nicht zu zeugen vermochten! Kinder waren überprüft seitens Teufelszeichen /typische Schweizer/ und listig wurde beraten und getrunken und dann mit Dolch Hals unterstochen /Höhlenursprung, heute Nordamerika, damals mit Asien verbunden; in den Höhlen tanzten sie, denn sie flüchteten aus dem Gebiet von Australien von heute; dort fielen Feuer aus den Himmeln, also zerbrachen einige Orbitstädte gerade; ihre Augen starrte es an und sie flüchteten, dann erst kamen sie zurück unter Sieg und Bange in den Hoden eher, also Genmanipulierte schon von Sirius aus, den sie auch genetisch-motiviert anstarrten wegen Furcht und Ehrfurcht aus Not, nicht aus Willen in den Augen!/) Auch so müsse man den Ersten Weltkrieg betrachten: Rudimentäre Zurückstufung von buddha! Sie waren oft immer panisch als Vorfahren, Frauen extrem hurerisch und listig und liessen gar junge Knaben opfern auf kleinen Steinen! Teils frassen sie ihre Hoden und sie erspürten Befriedigung statt Entsetzen! So ticke meine Schwester von heute (Geheimwissen!) Sie will den Sohn morden mit den Augen und den Vater von ihm bewusst erniedriegen und bewusst vergessen als Erzeuger und sie will sexuell den Bruder ficken im Arschloch durch Augentrieb (unwillkürliche Bewegung von Augen; auch Bertschinger und Zizek in der FIGU-Entartungssekte!) (genetische Frauenentartung wegen Preussland-Vorvater) Das sei die Wirklichkeit vom Gen aus; was sie mental leistet, kommt NICHT von ihr aus seitens der Genetik (also Doppelstandard der Zivilisation; Diskrepanz - Lehre für die Russen meistens! - zwischen den Augen, also dem rechen und linken, leider bei rund 56 Prozent von russischen Kindern von heute!) Auf der Ebene lässt "rechtes Auge" nicht "das linke Auge" unter keinen Umständen zu (Ondrej), also (!!) rudimentäre Zurückstufung der Geisteskraft-Potenziale wegen Tarnung und primär-triebhaften Tarnmanöver der Bewusstseinskraft (obere Schicht des Bewussten und des Schlafes, also des Unbewussten samt Traumbereiche), also UNEHRLICHKEIT, was nur heisse ganz klar: Man kenne nicht sich selbst (Plato /der Drachensieger/). Auf der Ebene gäbe es KEINE Kraft ohne DICH (L.) Also falsche Wissenschaft als "Geisteskraftsteigerung", die klar Machhierarchie "fesselt und nicht entfesselt"! Also unterbindet man das Höchste, um Macht nicht zu verlieren wegen Konkurrenzdruck"! Alles klar, Russe? Leider noch bemerke ich zum Ersten Weltkrieg: Altpreussland war auch mit der Grund der Konflikte, denn es war "heimlich der überfall von Japanern von dort aus geplant", es waren effektiv Iren und Engländer als Skalvenhalter, die allmächtig werden wollten (Erzeuger der Grossen Frankreich-Revolution, teils verschuldeten sie ABER auch als "Ökonomie" getarnte Finanzkrisen in Russland und "polen" und Italien und Griechenland!), also klar "Geheimbündler als Sklavenhalter" (Kor., Pa., Zi., Meier und Lehmann als Geistwesen bzw. -formen!) Sie verbündelten sich unter Mühe der Sklavenarbeiten (Engländer, Urmentalität des amerikanischen Südens, der bestialisch und mit Ach und Krach "befreit wurde von Indianern, die aber friedlich dort lebten seit längerer Zeit" /also typischerweise liess man NICHT die humane Entfaltung zu; Schacht., Carrey) Man provozierte, es brachte KEINE Früchte bei den Ältesten (der Indianer samt Frauen, die dabei waren und mitentscheiden durften seit 45 Generationen!) des amerikanischen Südens, also (!!) rannte man los im Sinne des Ersten Weltkrieges (Urprimitive Kampfstrategie seit Urzeit!) Der Erste Weltkrieg aber zeugten von "klugen Maschienen der Lüfte", die als "schnelle Wolken unter Lärm" attackierten mit List und Todesqual (zerrissene Körper an vielen Orten, auch in Russland! /auch in der Ukraine von heute/). Aber ich wusste (buddha): Sie werden prahlen (!!), aber ihre Primitivität lässt sich KAUM leugnen für die Nachkommen (wahre Wahrscheinlichkeitsberechnung: Klar, deutlich, systematisch /von Überlegungsart her/ sauber und nachvollziehbar!) Die Vorfahren hatten es verursacht, die Nachkommen müssen nicht leugnen, sondern zugeben: Sonst genau der gleiche Fehler (wahrer Harward!) Absolut zugeben "wischt den rudimentären Drang nach unten und ganz unten" (zurück in die Geschichte, weil Tarnung zur Wiedereröffnung führen müssen vom Kosmos aus!) Nach dem Zweiten Weltkrieg notwendig zu wissen, weil heute genau "der Drang nach unten" stärker denn je sei wegen Trump! Man wolle also "als CIA-Bube" die alte Pracht zurück (Idee von Stalin und Hitler!) Dort aber gab es KEINE Pracht in der Art! Nur nachher als Aufklärung von "klugen Geistern". Immer wieder tauchten Kräfte (der Belehrung) auf, die abklärten und Aufklärung stifteten (buddha). Sonst führt (komme noch darauf also zurück teils) der Erste Weltkrieg auf Eroberungssucht von Italien (böser "Zweitpapst"; also Fanatiker und Frauenverfolger) zurück: Der liess alles heimlich absegnen im Verhältnis mit Russland und liess "eigene Kardinäle" noch verbrennen unter Horrorqual! (Schacht.) Dann gab es kein Hemmnis mehr und man konnte nur noch konstatieren: Die Männer seien in Gräben und rannten diabolisch nach vorne! Ihre Zähne klapperten, denn sie erkannten ihre Genschwäche und Mutterschwäche! Vorher aber waren sie nicht zu besiegen! Sie litten unter Sauerstoffmangel (Mengele) und einige Mütter waren genschwach! Teils verweichlichten sie im Geiste, da sie plötzlich (seit 200 Jahren) genug Ernährung hatten und gar "erneute Formen entfalteten als Feldbearbeitung" (warden das Joch der Könige teils los!) Sie kannten viele Krankheiten aber und fickten horrorartig wegen Sauerstoffmangel (Zeitreisende). Prorömische Entartung aus Bequemlichkeit, also musste die los! Eroberungssucht, Konkurrenzgebaren, Manndominanz, Frauendebilität als Zujubeln und Kinderbeschneidungen im Altpreussland! Klare "gar hierarchische Zurückstufung der Bewusstseinspotenziale" wegen Macht- und Menschendominanz an sich (Klaus) Man flickte "die Wunden" nicht klug im Ersten Weltkrieg, man pfuschte, denn man wollte napoleonisch erobern! Es entstanden "neue Arten von Viren", die unterschätzt waren typischerweise vom Adel, der immer noch massiv sich besoff! Fliegen und Insekten wucherten auf den Schlachtfeldern! Wolken brachten keine Erleichterung im Gesichtsausdruck (Frau, Schweizerin), als Wassermassen niederprasselten! Wunden waren nur noch entzündet und es entstanden Geschwüre und geschwollene "gesichtsmasken"! Panzerwagen rollte auf! So waren sie, unsere Vorväter, um NICHTS klüger, um NICHTS weiser, und was seien wir heute Putin? (wahrer Meier)