Annalen der Zeiten (Buch H., No. 44)

HEUTE NOCH (13. 6. 2019): In den "elohimstationen" (Militärbasen) gab es "effektive Berater", die weitestgehend fähig waren, Planeten zu annihilieren, wobei sie oft an Kinder dachten, denn sie waren etwas anders, was man nie unterschätzen wollte, denn sie sollten zu Aufgaben (vorgesehenen) fähig sein, auch wenn sie werden weinen müssen, wie die Vorfahren - das war gewusst und der Kosmos wurde ehrfürchtig "werdend werdend" massiv ehrwürdigt! (Achtet wie eine Frau, hat man gesagt!) Kosmos atmete und litt, denn es w. schliesslich bekannt! Aber Kosmos tarnte viele Bewegungen und wollte solche Sachen nie verraten, denn "es war nicht erlaubt", weil auch Tiere missachtet waren (also waltete eine Kraft, die den einen an das und den anderen an jedes erinnere; buddha) Grosse Augen Gottes seien hervorgeschossen worden, denn es gab neue Schiffe und die waren hoch im All und warden allwissend. Grosse Räder waren Stolz und Pracht, aber waren erschütternd bearbeitet von Androiden, die selbstständig schufteten und beliebt waren den Kindern! Der Grosse wusste genau, wie schwierig alles aufzubauen war, denn die vorherigen Generationen hätten Unmögliches geleistet - er dachte, dies sei zeitlich nicht genau prophezeit worden, denn er war wissend bezüglich der Berechnungen der Zeiten. Also reiste er nur eher deswegen, und wollte unbemerkt (unabhängig) werden bei und in der Reise. Er "verschacherte" alles, und glaubte, alles zu vergessen, denn er musste "effektiv weit". Er entdeckte sich weitaus anders. Er ward wissend und dann schleunigte er seine Entfaltung, aber die anderen niederentwickelten litten in Pein und ihr Bewusstsein zerfiel und litt unter Degeneration (Henoch)