Annalen der Zeiten (Buch H., No. 71)

HEUTE NOCH (15. 6. 2019; erste blödere /weil urehrwürdige; Meier/ Belehrung des "Entführtseins" auf der Erde! Denn sie wittern Verrat /Putin/): Und es war die irdische Mischfernnachkommenmenschheit (Bucher) als "XY" eingestuft, denn da gäbe es nichts wirklich, was definitiv entscheiden darf wegen Zeitverschiebungen uralter Formen, denn es gibt und gäbe also nicht nur eine einzige (ein alter, wohldurchdachter Trick /beinahe Tick; Witz/, denn wer fällt ein?) Und also (!) besteht grosse Freiheit, und erst dann (ach, wie frei waren /!/ wir!), nach der genannten "ehrwürdigen Liebenszeit" (primäre Phase der Eruierung, "Selbsterkennung"), gab es schon "Kräfte", die es nicht wollten (nie zuliessen!), also die Menschheit "tauften" (annihilieren willig waren in Kollektivbewusstseinform als Urweisheit und Dominanz des Alten) Aber eben vorher kopierte man vieles von mir wider das Gesetz, denn "Plej." wollte mich selbst "verewigen" (in der Zeit schweben lassen wegen militärischer Oberhand-Taktik, weil Bedrohungsangst und schliesslich Netzhass wie beim Kindlein, das nicht mehr spielen darf /Meier/) Und ich wurde schon entführt zum Teil k., a. sie vermochten mich nur einzuweihen in ihre Heimlehre (Wirrlehre) (Entführter; Benda) Und vorher gab es Träume, die eine militärische mächtige Frau "programmierte" von einem Schiff aus, das als blöde erachtet wurde! (gute Mutter im Paradox) Also vorher gäbe es Leere des Alls als Drohung (du wärest zu blöde!)