Keine Antwort je toleriert, Hasstiraden Eurerseits nie erwünscht, Informationen weiter über Euch verbreitet bis zum Brechen Eurer Idiotie!

Es ist heute der Tag, an dem ich selbst zu erklären habe, dass die sog. Radikalität gerechtfertigt bei denjenigen von uns, die die "Ebene der Sturheit", bzw. "Dichtheit" hervozurufen vermochten und dies zu realisieren vermögen in der bewussten (vollkommen) Form. Solche Art Radikalität besteht zwar im Prinzip im Fehlerbegehen, aber dies nur scheinbar, weil "der Betrachtende" eine "niedrige Lebensform" darstellen muss, die dann eben "klugscheisst" in der Richtung, das "der vorewig Atmende" Fehler beginge (es tun soll unterschwellig), um sich "irrezuführen" in der Auslegung seines lebhaften "vorewigen Lebensodems", der da Liebevolle heissen muss. In der Art gibt es kaum Fehler, denn diese sind nicht mir, "dem vorewig Lebendem", zuzuschreiben, denn ich "weiss, was ich zu tun hätte in meiner jetzigen Entfaltungsurwürdigung (ewigem Odem-Leben), denn ich fühle mich herausgefordert dazu, die Macht (amateurhafte) der FIGU-Gruppenwahnsekte zu brechen und ein für alle Mal zu kritisieren in der Weise, dass jedem davon abgeraten wird, die Irrlehre (Wirrnisirrlehre) Meiers auch nur nachzuplappern versuchen! Gehe ich also nicht radikal vor! Es ist und wäre eben das "sich unurewig Verwehrende und Sperrende", dass dan ignorierende wirksam sein soll, um sich selbst zu vernichten und aus dieser Welt zu schaffen (sich zum Verschwinden zu bringen). Meine Art sei nicht darauf aus, Fehler (urewige Bündnisse mit der eigenen Entartung) behen zu wollen, weshalb der Wille "triebhaft" wurde, sich mit den Instinkten verinnerlichend§ Solche seien urwehend, urwürdigend also und seien nie zu brechen durch "das Sektenähnliche" der "primitiven Nachäffelnden", die "Fehlern" ausgeliefert sind und auf einem primitiven Niveau der genetischen "Defilierung" (Defiliation) (der ganz falsch verstandenen Onanie), weshalb triebhaftes Verlangen bis gänzlich dem Degenerativen nahekommen muss (sei wahr "kämpfende Geister Schweiz"). Auf dem Niveau scheisst man klug, nicht nur ganz, sondern absolut dahinvegetierend, um endlich das "Verbotene" doch noch für sich zu erobern, was "Dominanzverlangen" ausartend genannt werden soll! Es ist die "Sektierin" Uehlinger-Brand, die teilwiese schöne geworden sei, aber dies einmal anerkannt habe! "Have" feststellen müssen, dass meine "radikale Tension" natürlich war, weil ich vorerst da war wesend und nicht "diejenigen", die da Kritik ausartend ausüben müssen unter Androhung der Eliminierung durch die Hohen der Ebenen der Würdevollen! Die Sekte FIGU muss ausradiert werden! Es soll das Dummdreiste der machtlosen (innerlich) Sektenamateure gebrochen werden und absolutistisch werden! Es soll nie zugelassen werden, dass sich "fremde Kräfte" dämonischen Ursprungs, oder schizophrenen Ursprung, oder gar physischen Ursprungs als "Ausserirdische" aufspielen und scheinbar Drogen vorher schlucken wussten, um die Mentalit§at aufrechtzuerhalten! Es sind "Versuche", die nie zu tolerieren seien! Sektenmacht verursachen könnte gar die Spannung zwischen Ost und West und Süd und Nord bis zur Ersch§utterung des Weltlichen des Sphäre des Seins! Ich sage hiermit, die Sekte FIGU soll nie sein! Es sei dies mein Verlangen, ich will es nicht, ich lehne mich dagegen auf, ich lehne es ab! Ich hasse gar nie die Sektierer, sondern diese konkreten, was nicht als "Hass an sich" missinterpretierend ausgelegt werden muss, weil wohl Gott dies nicht sagen würde! Es ist mir ekelerregende Sache, auch nur heimlich an das Dummköpfige der Trottel in der FIGU wie D. Zizek denken zu müssen. Ihr Leben sei katastrophisch und stellt eine naturgesetzwidrige, widrige, widrige (!) Sache dar! Belehren werde ich dicht und stur weiter, bis die Macht ersch§uttert wurde, bis die Macht zum Gottes Ptah Trotz fiel! Wobei Geschichte "geklaut wurde", wobei "falsch dargelegt wurde" mit gewaltiger Trotzkopfmachtlosigkeit! Da solche da schweinehaft sich hineinfrevelt in des Seins Geschäft, muss ich dafür plädieren, die Sekte FIGU zu brechen, zu stoppen! Die frevlerische Frehnermentalität bringt mich zum endlosen Kotzen. Hetzschriften, Hetzkampagnen und so wieter! Schweiz, sage NEIN! (Wird der Sekte ausgehändigt! Frehner, Brand, den zweien der dämmlichsten!)

Komponist, amateurhafter Dichter, Gitarrist, liebende Menschen seine meine!

Mit Hass im Herzen (gewöhnt Euch!), gewaltlos, liebevolle!

Ondrej Stepanovsky (nie S. W. für wen? Euch?)